HDTV-Festplattenrecorder TechniSat DigiCorder HD S2

TechniSat hat seinen ersten HDTV-Receiver und gleichzeitig auch HDTV-PVR (Personal Video Recorder), den DigiCorder HD S2 für Satellitenfernsehen, für den Oktober 2007 angekündigt. Damit ist endlich das Rätselraten um den Erscheinungstermin vorbei und endlich ein HDTV-Festplattenrecorder und gleichzeitig HDTV-Receiver für das hochauflösende Fernsehen über Satellit mit DVB-S2 von TechniSat verfügbar.

Den DigiCorder HD S2 wird es in zwei Ausführungen geben. Entweder mit einer 160 GB oder mit einer 500 GB großen Festplatte ausgestattet. Zusätzlich in silber oder schwarzem Design lässt sich der DigiCorder HD S2 dann jeweils ordern.

TechniSat DigiCorder HD S2

digicorder hd s2

Der DigiCorder HD S2 besitzt einen 1.000 Seiten umfassenden Teletext-Speicher. Sendebegleitende Informationen werden über das 16-stellige VF-Display auf der eleganten Frontblende des Receivers präsentiert.

hd s2 schwarz

hds2

Foto von der CeBIT 2007

TechniSat HD S2

Update: Bild von der IFA 2007

hds2

Erste Bilder des Bildschirmmenüs HD S2 (24.10.07)

HDS2 Menu HDS2 Menu

Technische Daten und Features des TechniSat DigiCorder HD S2:

  • 1x HDMI (HDCP-Unterstützung)
  • Interne 160 oder 500 GB große Festplatte (laufruhig)
  • HDTV-Receiver 2x TV-Tuner für den digitalen Satellitenempfang (DVB-S MPEG-2 / DVB-S2 MPEG-4 AVC / H.264)
  • 1x DVB-S2 TV-Tuner
  • 1x DVB-S TV-Tuner - gleichzeitig einen HDTV-Kanal anschauen und einen anderen SDTV-Kanal aufnehmen ist möglich)
  • Empfang aller freien TV- und Radioprogramme via Satellit
  • Integriertes CONAX-Entschlüsselungssystem mit 2x Smartcard-Reader für Pay-TV / Pay-Radio
  • 2x COMMON INTERFACE – Steckplätze für weitere Entschlüsselungssysteme
  • Timeshift: Zeitversetzte Aufnahme bei gleichzeitiger Wiedergabe einer Sendung
  • Aufnahmesteuerung über “SiehFern INFO Plus” mit nur einem Knopfdruck Umfangreiche Schnittfunktionen zur Nachbearbeitung bestehender Aufnahmen
  • MPEG-2 / MPEG-4 AVC/ H.264 Video-Decoder (SDTV und HDTV)
  • 576p, 720p, 1080i – 576i über HDMI und SCART / Autoformat
  • 6.000 Programmplätze
  • Übersichtliches Bildschirmmenü (OSD) in 14 Sprachen
  • Super TechniText (1000 Seiten Speicher) Videotext
  • Dolby Digital AC3 5.1 via SPDIF und digitalem Koax-Anschluss
  • 1x RS232-Schnittstelle
  • 2x SCART-Anschluss
  • 1x Komponentenausgang (YUV)
  • 1x Ethernet 10/100 (LAN)
  • USB-Anschluss 2.0 (Front)
  • Cinch-Video-Anschluss
  • Analoge Audioausgänge
  • 2x Antenne (in/out)
  • DiSEqC 1.0 und 1.2
  • Loop-Through-Funktion von Tuner 1 zu Tuner 2 (schaltbat für Single-LNB)
  • AutoInstall (Installationsassistent)
  • aTHP (= advanced TechniSat Home Platform)
  • Komfortables Bildschirmmenü (OSD) in 14 Sprachen
  • Alphanumerisches, 16-stelliges Display zur Anzeige der Kanalnummer und des Sendernamens sowie zur Darstellung sendebegleitender Infos in Laufschrift
  • Software-Update via Sat (OTA)
  • Programmlistenmanager ISIPRO
  • Komfort-EPG “SiehFern INFO Plus”
  • 3 Jahre Garantie von TechniSat (2 + 1 Jahr bei Registrierung)

Lieferumfang (von TechniSat):

  • TechniSat-SmartCard (oder ein Gutschein für eine TechniSat-SmartCard): 30 Tage freigeschaltet für das TechniSat-Radio Bouquet. MTV unlimited Paket und RADIOROPA Hörbuchkanäle auf der TechniSat-SmartCard freischaltbar
  • Fernbedienung, Netzkabel, Scartkabel, Batterien, Bedienungsanleitung
  • UVP laut TechniSat: 599,99 EUR mit 160 GB und 749,99 EUR mit einer integrierten 500 GB Festplatte

Update: Der DigiCorder HD S2 für den HDTV-Empfang wurde überarbeitet und ist jetzt auch als Sat-TV-Receiver: DigiCorder HD S2 Plus mit 2x echten HDTV-Tunern (Twin-Tuner für DVB-S2) erhältlich. Mit 160 GB oder 500 GB Festplatte schon integriert und wie beim Vorgänger wieder in silberner oder schwarzer Ausführung.

Auch interessant ...

22 Responses

  1. Joerg Erbe sagt:

    Hallo,
    was jetzt noch interessant wäre – weil immer verschwiegen wird – in welcher Dateiversion wird speziell eine HDTV-Aufnahme (aber auch die SD-Aufnahmen)auf der Festplatte abgelegt? Sprich, ist der Film auf dem Computer (dank Ethernet Schnittstelle) verwendbar?
    Gruß
    Joerg

  2. Jörg Grote sagt:

    Hallo Jörg,
    die Frage hätte genau auch von mir sein können,
    leider gab es jedoch bisher keine Antwort.
    Liegt wohl noch an der Verfgbarkeit des Gerätes.
    Gruß,
    Joerg

  3. Dieter1953 sagt:

    Hallo,
    in einer bekannten Videozeitschrift wurde behauptet, dass der S2 nur einen HDTV-Kanal aufnehmen und einen herkömmlichen wiedergeben kann, oder umgekehrt. Also keine zwei herkömmlichen Programme gleichzeitig empfangen kann. Von Technisat wurde mir das weder bestätigt, noch geleugnet.
    Das kann doch nicht stimmen, oder ? Weiß dazu jemand was Genaues ?

    Gruß
    Dieter

  4. Marcus sagt:

    Das Problem ist, dass der HD S2 schon sehr lange geplant ist, schoon 2006 war/wurde dieser angekündigt. Und bevor nicht erste Geräte erhältlich sind, kann eben nichts Definitives gesagt werden. TechniSat schweigt ja auch.

  5. Möck sagt:

    Hi,
    habe mir das teil bei amazon geordert, kann mir jemand einen genauen erscheinungstermin geben, außer Herbst 07

  6. Marcus sagt:

    Anscheinend sind die ersten Geräte jetzt bei Händlern aufgetaucht. Aber noch in geringer Stückzahl. :)

  7. Ap0 sagt:

    Hallo zusammen,

    ich habe einen der ersten bekommen
    und kann euch sagen Super gerät.

    MfG
    Ap0

  8. Marcus sagt:

    Glückwunsch, Ap0! :)

    Der neue HD S2 kann sogar über HDMI 576i ausgeben. Für Nutzer mit einem guten Scaler im Display zum Vorteil!

  9. Alex sagt:

    Hallo Leute,
    ich habe den HDTV-Festplattenrecorder TechniSat DigiCorder HD S2 und einen HD-Ready_LCD. Mein Problem sind die Kanäle mit dem HD-Format z.B. Pro7 oder SAT1. Jedesmal bekomme ich die Meldung, kein Signal im unterene Teil des Bildes wird aber der Sender und das Format angezeigt. Was könnte hier das Problem sein? Der LCD wurde über ein Scart-Kabel angeschlossen und die anderen SD-Formate können angezeigt werden auch die PIP-Funktion (halt nur zwei SD-Kanäle). Vor dem Receiver hängt noch ein Johannsee Multistacker (2 Leitungen von 4er LNB -> Multistacker (1 Leitung), vor Receiver wieder 2 Leitungen auf HD-Receiver).
    Kann mir einer der Spezialisten hier weiterhelfen?

    Gruß ALex

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


3 × = zwanzig eins

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>