Dreambox DM 800 HD – kleiner HDTV-Receiver und PVR

Eine wesentlich kleinere und in der Ausstattung abgeänderte Version der Dreambox DM 8000, ist der HDTV-Receiver und HDTV-Festplattenrecorder (PVR) Dreambox DM 800 HD PVR von Dream Multimedia.

Auch mit der kleinen DM 800 ist durch einen DVB-S-/DVB-S2-Tuner die Aufnahme von SDTV- (PAL) und HDTV-Programmen möglich. Der TV-Tuner kann gegen ein anderes Modul für DVB-C (Kabel-TV) oder sogar für das digitale Antennenfernsehen mit einem DVB-T-Modul praktisch getauscht werden.


DM 800 HD PVR

DM 800 HD PVR

DM800 HD PVR

DM800 HD PVR

Dreambox DM800 HD PVR

Dreambox DM800 HD PVR

(Fotos: Dream Multimedia)

Aber der kleinen Dreambox DM 800 fehlt wie der großen DM 8000 ein zukünftiger HDMI-Anschluss. Diese bietet dafür nur einen DVI-Anschluss (digital aber mit Audio bei Einsatz eines speziellen Adapters!), kein Komponenten-Anschluss und nur einen SCART-Anschluss aufgrund der kleinen Bauform. Die analogen Audio-Anschlüsse (Cinch) fehlen ebenfalls komplett.

Als Kernsystem der DM 800 wird ebenfalls Linux mit dem weiterentwickelten GUI (grafische Oberfläche) “Enigma 2″ dienen. Enigma 2 ermöglicht sehr schnelle Umschaltzeiten und viele nützliche Funktionen und Programme.

Technische Daten

  • Linux mit Enigma 2
  • AMD/ELAN SC520 32 Bit Controller
  • 400 MHz MIPS CPU
  • DVB-S / DVB-S2
  • MPEG-2 / MPEG-4 AVC / H.264
  • DVB-S2-Tuner
  • 1x DVB-S / DVB-S2 / DVB-C / DVB-T (Tuner intern austauschbar)
  • 1x DVI (+ Digital Audio via HDMI-DVI-Kabel!)
  • 1x SCART
  • 1x optischer Digital-Audio S/PDIF (AC3)
  • 1x RS-232
  • 1x Modem
  • 2x Antenne (in/out)
  • 2x USB (2.0 – hinten)
  • 1x Ethernet 10/100 MBit
  • 1x integrierter Smartcardreader (Dreamcrypt)
  • 1x eSATA
  • OLED-Display an der Front 128 x 64 Pixel Auflösung
  • 32 MB Flash Speicher
  • 256 MB DDR RAM
  • Kanalwechsel < 1 sec
  • unlimitierte Kanalliste für TV und Radio
  • vollautomatische Kanalsuche
  • adaptierbares OSD in vielen Sprachen
  • Time-Shift-Funktion für zeitversetzte TV-Aufnahmen

DBS-Tuner mit DVB-S2:

Eingangsfrequenzbereich 950 …. 2150 MHz
Demodulation DVB-S (QPSK); DVB-S2 (8PSK,QPSK)
Symbolrate DVB-S: 2 … 45 Mbaud/s, SCPC/ MCPC
DVB-S2: 10 ~ 31 Mbaud/s (8PSK) , 10 ~ 30 Mbaud/s (QPSK)

Videodekodierung:
Videokompression MPEG-2 und MPEG-1 kompatibel, H.264
Bildformat 4:3 / 16:9
Letterbox für 4:3 TV-Geräte

Audiokodierung:
Audiokompression MPEG-1 & MPEG-2 Layer I und II
Audio Mode Dual (main/sub), Stereo
Abtastfrequenzen 32 kHz, 44.1 kHz, 48 kHz, 16 kHz, 22.05 kHz, 24 kHz

Ausgang Analog:
Ausgangspegel L/R 0,5 Vss an 600 Ohm
THD > 60 dB (1 kHz)
Übersprechen < -65 dB

Ausgang Digital:
Ausgangspegel 0,5 Vss an 75 Ohm
Abtastfrequenzen 32 kHz, 44.1 kHz, 48 kHz
S/PDIF-Ausgang optisch, Toslink

Ausgang Video:
Ausgangspegel FBAS 1 Vss +/- 0.3 dB an 75 Ohm

Video-Parameter:
Eingangspegel FBAS 1 Vss +/- 0.3 dB an 75 Ohm
Teletext Filterung entsprechend ETS 300 472 Standard

TV-Scart:
Ausgang: FBAS, RGB, S-Video

Serielle Schnittstelle RS 232:
Typ RS232 bi-direktional
Bitrate 115,2 kBit/s max.
Steckverbinder SUB-D-9 Buchse
Funktion: Update der Betriebssoftware

Ethernet:
10/100 MBit kompatibles Interface
Funktion: Update der Betriebssoftware

Analoges Modem:
analoges Modem für den Internetzugang

SATA Schnittstelle:
Anschluss für interne 2,5″ Festplatte
oder zu nutzen als externer eSATA Anschluss

USB: 2 x USB 2.0 Host

LNB Stromversorgung: LNB Strom 500mA max. ; kurzschlussfest
LNB Spannung vertikal < 14V ohne Last, > 11,5V bei 400mA
LNB Spannung horizontal < 20V ohne Last, > 17,3V bei 400mA
LNB Abschaltung im Standby-Mode

Anzahl aktiver Satellitenpositionen:
DiSEqC 1.0/1.2 SAT POSITION / SAT OPTION
DiSEqC – Rotor Steuerung

Leistungsaufnahme: < 15W an 12V

Eingangsspannung: Externes Netzteil
Eingang: 110-240V AC / 50-60Hz / 0,6A
Ausgang: 12V = / 3,0A

Allgemeines:
Umgebungstemperatur +15°C…+35°C
Luftfeuchtigkeit < 80%
Abmessungen (B x T x H): 195 mm x 140 mm x 40 mm
Gewicht: 0,8 kg

Die größere und besser ausgestattete Version ist die Dreambox DM 8000 HD PVR.

Auch interessant ...

7 Responses

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


− 2 = sieben

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>