GigaBlue HD 800 Quad HDTV-Receiver mit Linux

Von der Firma Impex-Sat GmbH & Co. KG kommt jetzt ein sehr interessanter HDTV-Receiver mit Linux-System auf den Markt. Der GigaBlue HD 800 Quad (Quattro) wird mit einem Twin-HD-Tuner für DVB-S/S2 (Sat-TV) oder optional für DVB-C/C2 (Kabel-TV), DVB-T, IPTV, HBBTV ausgestattet bzw. vorbereitet sein. Gleich 3x USB-Anschlüsse (1x vorne und 2x hinten), integrierter UPnP Server/-Client, Webbrowser, Netzwerk-Streaming-Funktion, Plugins, UFScontrol für iPhone- und Android-Systeme, IPTV und IP Radio werden beim HD 800 Quad an Bord sein.

GigaBlue HD 800 Quad

GigaBlue HD 800 Quad (Foto: Impex-Sat)

Ein erstes Video vom neuen High Speed HD-Receiver mit schnellem 1,3 GHz Prozessor könnt ihr euch hier anschauen:

Die Umschaltzeiten des HD 800 sind sehr schnell, genauso wie auch die Bootzeit, bis der HD-Receiver komplett gestartet ist. Dank der zusätzlichen Tuner-Steckplätze können weitere Hybrid HD-Tuner für DVB-C2 oder DVB-T installiert werden. Der vorinstallierte HD-Twin-Tuner mit der schnellen Hardware der Setop Box ermöglicht es, bis zu vier HD-Sender aufzuzeichnen und währenddessen noch einen weiteren Sender live anzuschauen.

Firmware/Software für den GigaBlue HD 800 Quad

Features und technische Daten des GigaBlue HD 800 Quad

Besondere Merkmale:

  • Multimediaarchiv für Bild und Ton über Netzwerk LCD Display (farbig)
  • EPG bis zu 14 Tagen
  • HDMI CEC Steuerung
  • PiP (Bild in Bild)
  • Integrierte UPnP-Server / -Client
  • Webbrowser Netzwerk-Interface
  • Streaming-Funktion
  • Plugin service (Erweiterungen)
  • Softwareaktualisierung über Netzwerk oder USB
  • Programmliste über Pluginservice
  • UFScontrol – Plugin für Iphone und Android Smartphones
  • IP TV, IP Radio
  • 2 x DVB-S/S2 und 2 x Plug&Play Tuner Modul Socket

Ausstattungsmerkmale:

  • Zwei integrierte HDTV-Twin Tuner für Satellitenempfang
  • 2x Plug & Play bis zu 4 HDTV-Sendungen
  • aufzeichnen und eine andere HD Sendung schauen.
  • Empfang von FTA und PAY TV-Sendern (2 CI-Schnittstellen und 1 Cardreader)
  • HDTV-PVR mit e-SATA oder USB, Multimedia Archiv für Bild-, Video- und Musikdatein
  • Timeshift (zeitversetztes Fernsehen)
  • Timer-Aufzeichnungen (einmalig, täglich, wöchentlich usw.)
  • EPG-Funktion, EPG-Suchfunktion, Bild-in-Bild (PiP), EPG, Timer, Favoriten
  • OSD in viele Sprachen
  • DISEqC 1.0, 1.1, 1.2, Unicable, Usuals
  • Abspielen von Multimedia-Dateien wie MP3, Videos und JPEGs in HD-Qualität
  • Elektronischer Programmführer (EPG)
  • Anschlussmöglichkeiten für externe Geräte, wie z.B.: Digitalkamera, externe Festplatte, u.v.m.
  • 3x USB 2.0
  • 1x LAN / Ethernet (100/100 MBit)
  • Optischer Ausgang für kristallklaren Kinosound

Technische Daten:

  • 1300 MHz MIPS Prozessor (Broadcom BCM7356) Linux System /
  • Linux Kernel 3.x.x./li>
  • Flash: 512 MB
  • 1 GB DDR3 RAM / Nand 512 MB Flash
  • 2″ LCD Display
  • 2x Common Interface
  • 1x Cardreader
  • 3x USB 3.0 – 1 x vorne 2 x hinten
  • 2x DVB-S/S2 Tuner
  • 2x Slot für DVB-C/T Tuner oder DVB-S/S2 Tuner (Optional)
  • 1x HDMI
  • 1x Optischer Ausgang
  • 1x 100/1000 MBit Netzwerkkarte
  • 1x E-SATA extern
  • 1x E-SATA intern 2,5″ HDD
  • 1x RS-232
  • Leistungsaufnahme:
  • Normal: 15W (STB PIP: 10.5W, LNB: 4.5W) – mit 1x DVB-S-Tuner
  • Standby mode : 9.3W
  • Deep standby mode : 0.5W
  • Abmessungen (B x T x H): 195 mm x 140 mm x 40 mm

Accessories:

Remotcontrol mit integriertem Keyboard (Optional)
Hybrid (DVB-C / DVB-T) (Optional)

Ende September 2012 soll der GigaBlue HD 800 Quad für ca. 399,- EUR im Handel erhältlich sein.

Auch interessant ...

1 Response

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


acht × = 56

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>