Porsche-Chef Wiedeking verlangt mehr Fairness

In einem Interview auf dem anstehenden 77. Auto-Salon in Genf mit dem Nachrichtensender n-tv, verlangt der Porsche-Chef Wiedeking mehr Fairness von der Politik gegenüber den Auto-Herstellern. Porsche arbeitet an der Verbrauchssenkung der Motoren und auch an einem Hybrid-Motor. Die Technik kommt ursprünglich auch aus Deutschland.

Laut Wiedeking kommen nur etwa 5% des CO2-Ausstoßes von unseren Kraftfahrzeugen. Man sollte auch nicht den Ast absägen, auf dem man sitzt. Die Automobil-Branche hat im Wesentlichen dazu beigetragen, wo sich Deutschland jetzt befindet. Das vergessen die Politiker in ihren Diskussionen bei dem Thema Umweltschutz anscheinend sehr gerne.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.