SES Astra startet interaktiven Internet-Breitbandservice

Der Satelliten-Betreiber SES Astra startet sein Internet-Breitbandangebot ASTRA2Connect über den Anbieter Filiago. Gerade für ländliche Regionen, wo kein schneller DSL-Anschluss verfügbar ist, soll ASTRA2Connect einen schnellen Internet-Zugang ermöglichen. Ermöglicht wird dies über den ASTRA 1D Satelliten (23.5° Ost – Transponder 106).

Filiago bietet 3 Flatrate-Pakete für ASTRA2Connect an:
Flat 256 mit 256 kbit/s Download (Empfang) / 64 kbit/s Upload (Senden)
Flat 512 mit 512 kbit/s Download (Empfang) / 96 kbit/s Upload (Senden)
Flat 1024 mit 256 kbit/s Download (Empfang) / 128 kbit/s Upload (Senden)

Der Preis liegt bei 19,95 EUR, 29,95 EUR und 39,95 EUR und eine einmalige Anschlussgebühr von 99,95 Euro. Die Hardware kann für 319,95 Euro gekauft oder für 9,95 Euro/Monat geleast werden.

Zum Empfang muss eine (digitale) Sat-Antenne auf Astra 1 D ausgerichtet sein, dazu noch ein Modem oder eine ISDN-Karte und eine DVB-S-Karte. Oder mit dem F-10/F-11 Satelliten-Modem, welches eine DVB-S-Karte und ein Modem (analog, ISDN oder GPRS) beinhaltet. Der Internet-Zugang soll unter jedem Betriebssystem möglich sein. Ein Rückkanal über die Telefonleitung für den Filiago-Internet-Service wird allerdings immer noch benötigt, für den 2-Wege ASTRA2Connect-Zugang allerdings nicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.