Neue HD-DVD-Recorder Toshiba VARDIA RD-A600 und RD-A300

Toshiba zeigt jetzt die ersten beiden HD-DVD-Recorder mit HDMI. Der Toshiba RD-A600 mit 600 GB und der RD-A300 mit 300 GB Festplatte beschreiben neben üblichen CDs und Video-DVDs, auch die neuen HD DVD-R (Single-Layer 15 GB) und HD DVD-R DL (Double-Layer 30 GB).

Die beiden RD-Modelle sind vorerst für den japanischen Markt gedacht und nehmen mit bis zu 720 x 480 (NTSC) Pixel mit MPEG-2-PS auf HD DVD auf. Der interne Video-Scaler skaliert dann das Bild auf bis zu 1080p hoch.

Toshiba RD-A600

Die Toshiba HD-DVD-Recorder sind mit der neuen VARDIA-Engine ausgestattet, die eine bessere Performance des Recorders aufweisen soll. Über eine USB-Tastatur, die an der Front angeschlossen wird, kann der Recorder zusätzlich bedient werden. Über den LAN-Anschluss kann ebenso ein Video-Stream zu PCs oder auch TVs geliefert werden.

Ende Juni sollen die Geräte auf den japanischen Markt kommen.

rd-a600 rear

  • Terrestrial digital/analog (VHF/UHF) input/output
  • 2ch analog audio input(2 systems)
  • 2ch analog voice response (2 systems)
  • Image input (2 systems)
  • Image output (2 systems)
  • S1/S image input (2 systems)
  • S1 image output (2 systems)
  • D1 image input (1 systems)
  • D1/D2/D3/D4 image output
  • Telephone line
  • HDMI output
  • Optical digital voice response
  • LAN 10/100 MBit
  • BS 110 degree CS digital antenna input/output
  • i.LINK

Gewicht und Maße: 7.6kg (RD-A600), 6.8kg (RD-A300) – 430 (W) ×98 (H) ×376(D) mm

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.