DVB-T im Sueden von Baden-Württemberg – kein Analog-TV mehr

Ab dem 10. Juli 2007 ist die Ausstrahlung von DVB-T in Teilgebieten um den Hochrhein, den Kaiserstuhl einschließlich Freiburg und im mittleren Schwarzwald geplant. Genutzt werden die Senderstandorte Hochrhein (bei Bad Säckingen), Freiburg (Vogtsburg im Kaiserstuhl) und Brandenkopf (bei Hausach). Weitere Informationen finden Sie im Menü unter Empfangsgebiete und Empfangsprognose.

Ende 2007 ist dann die Einführung von DVB-T in weiteren Regionen im Süden Baden-Württembergs und im Südosten von Rheinland-Pfalz geplant. In den restlichen Gebieten von Rheinland-Pfalz und Baden-Württemberg soll das digitale Antennenfernsehen möglichst bis Ende 2008 eingeführt werden. Momentan finden hierzu noch Verhandlungen und Planungen statt, weshalb detaillierte Informationen noch nicht zur Verfügung stehen, berichtet der SWR.