Sicherheitsupdates für iPhone, Safari und Mac OS X

Apple hat ein reines Sicherheitsupdate für das noch nicht in Europa erhältlich iPhone herausgebracht. Das iPhone-Update 1.01 führt fünf Sicherheitspunkte auf, die überwiegend Safari und die Webbrowser-Komponenten betreffen. Das Update kann via iTunes heruntergeladen werden.

Ebenso wurde auch für Mac OS X ein Sicherheitsupdate 2007-007 zusammengestellt, dass Probleme oder Sicherheitslücken in folgenden Anwendungen oder Komponenten behebt: bzip2, CFNetwork, CoreAudio, csscope, gnuzip, iChat, Kerberos, mDNSResponder, PDFKit, PHP, Quartz Composer, Samba, SquirrelMail, Tomcat, WebCore und WebKit.

Das Update ist erhältlich für: Mac OS X v10.3.9, Mac OS X Server v10.3.9, Mac OS X v10.4.10, Mac OS X Server v10.4.10 und kann via Software Update oder aus dem Download-Bereich installiert werden.

Für den Webbrowser Safari steht eine neue Beta-Version 3.03 für Mac OS X und Windows bereit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.