Neuer iMac von Apple

Apple hat jetzt den neuen iMac vorgestellt. Das Design hält sich im edlen Aluminium-Glas-Design, aber mit einem Hauch von den 70er Jahren im Retro-Look. Die Apple Widescreen-Displays kommen in 20- und 24-Zoll mit einer Bildauflösung von 1680 x 1050 bzw. 1920 x 1200 Pixel beim 24-Zoll und tragen um das Panel herum einen schwarzen Rahmen. In das Display integriert ist auch die 250 oder 320 GB Festplatte (bis zu 1 TB möglich), das Multi-DVD-Laufwerk mit Slot-In-Technik sowie die restlichen Komponenten.

An Grafikkarten besteht die Auswahl aus den flinken ATI Radeon HD 2400 XT und HD 2600 Pro, die Anschlüsse für VGA, Mini-DVI (HDCP) und S-Video/Composite mitbringen. Leider keinen HDMI.

Als CPUs kommen die neuen Intel Core 2 Duo mit 2.0, 2.4 oder 2.8 GHz (alle 4MB L2-Cache) mit einem 800 MHz Systembus zum Einsatz. Bis zu 4 GB (667MHz DDR2) Arbeitsspeicher kann eingesetzt werden.

Neuer Apple iMac und neue Tastatur

iMac

keyboard.jpg
Das neue Apple-Keyboard aus Aluminium mit zwei USB-Anschlüssen seitlich links und rechts jeweils verdeckt, etwa 1cm hoch, mit oder ohne Kabel erhältlich

Als System wird Mac OS X 10.4.10 Tiger installiert sein (einschließlich: Spotlight, Dashboard, Mail, iChat AV, Safari, Address Book, QuickTime, iCal, DVD Player, Xcode Developer Tools). iLife ’08 (einschließlich: iTunes, iPhoto, iMovie, iDVD, iWeb, GarageBand), iWork ’08 (30-day trial), FrontRow und Photo Booth.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.