USB-Festplatte Maxtor 3200 mit Virus ausgeliefert?

Anscheinend sind in den Niederlanden externe USB-Festplatten vom Typ Maxtor 3200 mit einem Virus ausgeliefert worden. Sicherheitsspezialist Kaspersky hat auf mehreren Festplatten den Virus Virus.Win32.AutoRun.ah gefunden.

Wenn das der Fall ist, muss der Virus schon werksseitig in der Produktion auf die Festplatten geraten sein. (heise.de)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.