Unitymedia startet Kampagne zum Digitalumstieg

Der Kabelnetzbetreiber Unitymedia und die Landesmedienanstalten mit weiteren Partnern in NRW und Hessen, starteten unter dem Namen Jetzt Digital eine Initiative zur Umstellung des analogen TV-Empfangs der rund 5 Millionen Kabel-Haushalte auf den digitalen Standard. Der Umstieg wird auch gleich mit einer günstigeren Kabelnetzgebühr und mehr (digitalen) TV-Programmen belohnt. Die Preis- und Leistungsvorteile des digitalen Kabelanschlusses möchte Unitymedia in Zukunft weiter ausbauen. Lokal- und Regionalsender wie center.tv Köln und Düsseldorf, Rhein Main TV sowie die Regionalfenster von RTL und SAT.1, sollen bald ins Kabelnetz eingespeist werden.

Ab Januar 2008 ist der digitale Kabelanschluss mit 16,90 Euro bei Unitymedia monatlich preisgünstiger als der analoge Kabelanschluss mit 17,90 Euro monatlich. Unitymedia-Kunden, die sich bis zum 30. November 2007 für einen digitalen Kabelanschluss entscheiden, erhalten darüber hinaus einen Preisvorteil von mindestens 50,- Euro. Triple-Play kommt dabei auch ins Spiel, denn Vermieter, Verwalter und Wohnungsbauunternehmen wird der konventionelle Kabelanschluss zum so genannten „Multimediaanschluss“ erweitert, für zusätzlichen Internet-Zugang und einen Telefonanschluss über das Kabelnetz.

KategorienAllgemeinSchlagwörter