Neue Hitachi Wooo LCD der UT-Serie mit schlanken 35mm

Auch Hitachi präsentiert jetzt schlanke LCD-TV der Zukunft. Die Wooo UT-Serie ist in den Größen 32, 37 und 42-Zoll erhältlich. Ab Mitte Dezember 2007 kommt der 32 Zoll und die beiden 37 und 42 Zoll ab Frühjahr 2008 auf den Markt. Alle LCD werden mit einem IPS-Panel ausgestattet und verfügen über einen Blickwinkel von 178° Grad zu allen Seiten. Der Trend zum noch dünneren Gehäuse setzt sich fort. Das Gehäuse ist bei dieser neuen UT-Serie nur noch ca. 35 mm dünn.

Der kleine LCD-TV Wooo UT32 – HV 700 wird schon ab Mitte Dezember 2007 erhältlich sein und bietet die Standard-Bildschirmauflösung von 1366 x 768 Bildpunkten bei dieser Größe. Die größeren Varianten UT37 – XV700 und UT42 – XV700 bieten die Full-HD-Auflösung von 1920×1080 Bildpunkten und auch ein IPS-Panel mit 120-Hz-Technologie.

Allerdings ist bei allen Modellen nur ein HDMI-Anschluss mit 1080p, ein analoger VGA und ein analoger Audio-Ausgang vorgesehen. Was seinen Grund in der neuen Wooo Station findet. Der digitale TV-Tuner Wooo Station ist optional erhältlich und bietet zusätzlich drei HDMI-Eingänge (1080p) und einen HDMI-Ausgang (1080p). Weitere Anschlüsse für: Composite, Analog-Audio, Digital-Audio (optisch), LAN, SD/MMC Speicherkarten und eine Fernbedienung ist auch dabei.

Hitachi Wooo UT-Serie von 32 – 42 Zoll

Hitachi UT-Serie

Wooo UT37 – XV700

ut37

Wooo UT42 – XV700

ut42

Wooo Station

wooostation.jpg

(Fotos: watch.impress.co.jp)