Canon HD-Camcorder HV30 mit Full-HD-CMOS-Sensor und HDMI

Im April 2008 kommt von Canon der Nachfolger des preisgekrönten HD-Camcorders HV20 in den Handel. Der neue Canon HV30 wurde im Schwerpunkt in der Leistung und der Bedienung optimiert. Bis zu 80 Minuten nimmt der Canon HV30 in HDV (High Definition Video) mit dem Full-HD-CMOS-Sensor mit bis zu 1.920 x 1.080(i) Pixel (interlaced) auf. Bei der normalen DV-Aufnahme sind es 120 Minuten.

Fotos können in den Größen: 1.920 x 1.080, 2.048 x 1.536, 1.440 x 1.080, 848 x 480 und 640 x 480 Pixel geschossen werden. Ein flinker DIGIC-DV-II-Prozessor ist im HV30 eingebaut und dient auch der HDV-Aufnahme im 25p-Cinema-Modus.

Canon HD-Camcorder HV30

canon hv30

13 Aufnahmeprogramme: Automatik, Programmautomatik (P), Av, Tv, CINE, Porträt, Sport, Nachtaufnahme, Schnee, Strand, Sunset Spotlight und Feuerwerk kombiniert mit digitalen Effekten wie z.B. einer Wischblende oder Sepia. Der dreh- und schwenkbare 2,7″ Zoll LCD-Bildschirm besitzt 211.000 Pixel.

Anschlüsse: USB 2.0 (PictBridge), Firewire, Mini-SD-Speicherkartensteckplatz, Kopfhörer, Mikrofon, DV, Komponenten, analog Audio/Video, HDMI. Die Abmessungen (B x H x T): ca. 88 x 82 x 138 mm und das Gewicht des Gehäuses beträgt ca. 535g. Canon gibt für den HV30 einen unverbindlichen Preis von 1099,- EUR an. Die Canon Video Solution Disc mit ZoomBrowser EX für Windows- und mit ImageBrowser für Macintosh-Betriebssysteme ist mit enthalten.

Eine Antwort auf „Canon HD-Camcorder HV30 mit Full-HD-CMOS-Sensor und HDMI“

Kommentare sind geschlossen.