Neue HDTV-Receiver – Philips DSR 5005 und DCR 5000

Philips hat zwei neue HDTV-Receiver im Angebot. Den Philips DSR5005/02 für Satellitenfernsehen (DVB-S/DVB-S2 mit MPEG-4 H.264/AVC) und für das digitale Kabelfernsehen (DVB-C mit MPEG-4 H.264/AVC) das Modell DCR5000/02. Beide sind für Premiere zertifiziert. An extra Ausstattung ist eigentlich nichts Bahnbrechendes zu erwähnen. Während andere neue HDTV-Receiver wenigstens noch mit einer Aufnahmemöglichkeit über den USB-Anschluss glänzen, bieten beide Receiver von Philips nur als extra Funktion eine 8-fache Timer-Programmierung an. Einen USB- oder LAN-Anschluss sucht man vergeblich.

Ein CI-Steckplatz für Pay-TV-Dienste besitzen allerdings beide, neben einem übersichtlichen 7-Tage-EPG als Programmzeitschrift und vorinstallierten Sendern für ASTRA 1 (DSR5005).

dsr5005 und dcr5000
(Foto: Philips)

Anschlüsse/Features: 1x HDMI (HDCP, Dolby Digital Bitstream), 1x Componenten-Anschluss (YPbPr), 2x Scart, 1x Koax-Audio (digital – Dolby Digital Bitstream), 1x analog-Cinch-Audio, 1x RS232 (seriell), 1x CI-Slot (CAM-Einschub für Pay-TV), 1x Nagravision-Smartcardreader, TV- und Radio-Modus, Online-Update via Sat/Kabel (OTA)

Aber wenigstens ist im Lieferumfang, wie bei den meisten HDTV-Receivern, schon ein HDMI-Kabel mit dabei.

Eine Antwort auf „Neue HDTV-Receiver – Philips DSR 5005 und DCR 5000“

Kommentare sind geschlossen.