OpenOffice 2.4.1 erschienen

Die freie und kostenlose Office-Suite OpenOffice ist in einer aktualisierten Version 2.4.1 zum Download freigegeben worden. Das Bugfix-Release beseitigt einen Integer-Owerflow ( Integer Overflow vulnerability in rtl_allocateMemory() ) im zugewiesenen Speicherbereich, der für böswilligen Angriffe durch manipulierte Dateien ausgenutzt werden kann.

Ein Update auf 2.4.1 wird von den Entwicklern dringend geraten. Mehr dazu kann in den Release Notes nachgelesen werden.

Version 2.4.1 steht für Linux, Solaris und Windows in deutscher Sprache zum Download bereit. Die Linux-Distributionen werden in den nächsten Tag ebenfalls ein Update Bereitstellen.

Derweil suchen die Entwickler von OpenOffice.org noch Beta-Tester für die im Herbst 2008 erscheinende Version 3.0, die auch wieder neue Features bieten wird.