NXP SAA7231NE A/V Decoder kombiniert HDTV mit DVB-T in Notebooks

Von NXP Semiconductors und Pegatron wurde eine Hybrid TV-Tuner-Karte für Analog-TV und DVB-T für Notebooks angekündigt. Die im Half-MiniCard-Form-Faktor hergestellten NXP SAA7231NE, werden eine kostengünstige Lösung für die Hersteller von (kleinen) Notebooks in Zukunft sein, um diese schon in der Herstellung mit der benötigten Hardware für den analogen und digitalen Fernsehempfang auszustatten.

Als Single-Chip dekodiert der SAA7231NE auch HDTV-Signale von HDTV-Sender über DVB-T, welche allerdings in Deutschland nicht vorhanden sind. Aber unser Nachbar Frankreich, verbreitet mittlerweile HDTV-Sender auch über das digitale Antennenfernsehen DVB-T und nicht nur via Sat-TV oder Kabel-TV.

NXP SAA7231NE ist in dem kleinen Formfaktor weltweit der erste Hybrid-Chip für Analog-TV und DVB-T in Form einer kleinen HalfMiniCard.

Mit der Chip-Serie NXP SAA7231 wird der ganze Bereich des TV-Empfangs vom analogen Kabelfernsehen über DVB-T und sogar des hochauflösenden HDTV-Empfangs via DVB-T sowie DVB-S (Satellitenfernsehen) abgedeckt. Auch die gleichzeitige Aufnahme und Wiedergabe von TV-Sender ist mit dem Mini-Chip auf TV-Tuner-Karten in Zukunft möglich. Eine PVR-Funktion, eingebunden im Microsoft Windows Media Center mit Time-Shift werden unterstützt. Die Steuerung kann praktisch über Software oder durch eine Infrarot-Fernbedienung erfolgen.

Der Chip-Hersteller NXP gehört als unabhängige Tochter zum niederländischen Philips-Konzern und entwickelt Video-Chips für TV-Tuner-Karten, Receiver oder auch für PC-Grafikkarten als integrierter TV-Decoder-Chip.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.