Sharp AQUOS Blu-ray Player BD-HP22U und BD-HP16U mit BD-Live

Sharp präsentiert zwei neue Blu-ray Disc-Player BD-HP22U und BD-HP16U. Beide BD-Player unterstützen BonusView und das BD-Profile 2.0 (BD-Live), für interaktive Internet-Inhalte, zusätzliche Filmszenen, kleine Spiele oder Trailer des Filmstudios via LAN-Anschluss, bei der Wiedergabe einer Blu-ray Disc. Für ein perfektes Bild am eigenen Flachbildschirm sorgt der „AQUOS Pure Mode“. Wenn die neuen Blu-ray-Player über den HDMI-Anschluss mit einem Sharp AQUOS LCD-TV verbunden werden, sorgt AQUOS Link für die optimalen Bildeinstellungen am LCD-TV von Sharp. Es wird eine punktgenaue 1:1-Einstellung mit 1080i/1080p automatisch vorgenommen. Das heißt, es findet kein Overscan am LCD-TV statt. Dieses sorgt für ein minimal schlechteres Bild bei vielen LCD-TV, auch wenn mit Full HD geworben wird.

Sharp BD-HP22U
Sharp BD-HP22U - (Foto: Engadget)

Über den jeweiligen HDMI-Anschluss Vers. 1.3 wird x.v. color und bis zu 1920 x 1080 (1080/24p) unterstützt. An neueren HD-Audioformaten werden Dolby Digital Plus, Dolby TrueHD und dts-HD Master Audio intern decodiert und über HDMI oder den digitalen Audioausgängen ausgegeben. Auch eine Quick-Start-Funktion wurde berücksichtigt und lädt Blu-ray Discs schneller als bei den Vorgängermodellen. Beim Sharp BD-HP22U wird schon ein USB-Speicher mit 2GB, als Zusatz-Speicher für BD-Live, mitgeliefert.

Zwar sind bei beiden Modellen keine Decoder für MP3-Musiktitel und Filme im DivX- oder XviD-Format integriert worden, jedoch werden wenigstens noch Audio CD’s, JPEG’s von CD mit dem JPEG-Viewer und BD-ROM/RE/R, DVD Video, DVD-RW/R und DVD+RW/R abgespielt.

Sharp spricht bei diesen neuen Blu-ray-Playern von:

„[…] lower power consumption in both Power On mode and in Standby mode (19W power consumption). „

Wenn allerdings schon im Standby 19 Watt benötigt werden, kann man da überhaupt von einem niedrigen Stromverbrauch sprechen? Hier sollte lieber der BD-Player bei Nichtnutzung komplett ausgeschaltet werden.

Das Design ist schlank gehalten, im typischen Slimline-Format und das Gehäuse-Finish im gängigen Piano-Black Klavierlack. Ein blauer Leuchtring in der Mitte signalisiert den Gerätezustand. Der BD-HP22U wird ab Mai für eine unverbindliche Preisempfehlung von $299,99 und der BD-HP16U ab März 2009 für $279,99 im Handel erhältlich sein.

Ein weiterer Blu-ray-Player LC-BD80U von Sharp, steht wohl auch für 2009 an.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.