Erfahrungsbericht und Test BDP-LX91 Blu-ray-Player

Mein lieber Stellvertreter Chris hat es doch getan und sich das neue Flaggschiff BDP-LX91 unter den Blu-ray-Playern von Pioneer zugelegt. 🙂 Nach der Playstation 3, dem Sony BDP-S500, jetzt ein Aufstieg in die High-End-Klasse. Als Bildschirm dient der hervorragende Pioneer KURO Plasma-TV PDP-LX608D, dazu als Audio/Video-Receiver der Pioneer AVR SC-LX71. Interessant dürfte der direkte Vergleich zu Sony’s Topmodell BDP-S5000ES sein.

Hier sein erster Eindruck vom BDP-LX91:

Optik:

Schon beim Auspacken merkt und sieht man den sehr guten und hohen Materialaufwand des Gerätes.
Knapp 15 kg wiegt der Blu-ray-Gigant und macht sich in meinem Spectral Rack super zur Geltung.
Besonderst toll finde ich den schwarzen Relift Aluminium-Deckel, der sich sehr schön abhebt von dem schwarzen Koloss.
Auch die gewellten Alu-Seitendeckel sehen sehr edel aus.
Somit passt das letzte LX-Gerät perfekt in mein LX Kuro Konzept.

Anschließen des LX 91:
Da der LX91 ja 2 HDMI-Ausgänge besitzt, benutze ich nur den einen Eingang (Main Kuro Link) der weiter an meinen LX AVR geht und von dort zum Panel führt.
Ein LAN-Kabel habe ich die Woche schon vorverlegt.
So sind es bei mir ganze 3 Kabel die den BD-Player verlassen (Power, HDMI und LAN)

Erstes Einschalten:
Flott bootet der Player bis zum Pioneer-Logo auf dem KURO Plasma-TV.
Das Grundmenü ist leicht verständlich und es geht alles sehr schnell zum Einstellen.
Als zweites überprüfte ich die Software ( Stand Version 2.24) und machte per LAN ein Softwareupdate auf 2.34.
Ca. 10 Minuten später war die neue Firmware installiert.

Lademechanismus + Lüfter:
Die Lade öffnet und schließt fast geräuschlos.
Endlich mal ein Player, wo diese sanft einfährt!
Der Lüfter hinten am Gehäuse steht still, und scheint nur nach mehreren stunden Betrieb sich einzuschalten.

Bild bei Blu-ray Disc:
Sehr plastisch, tolle Farben, Bewegungsabläufe sind so nah am Betrachter als wäre man selbst der Kameramann!
Schon in der Standardeinstellung des LX91 bot sich ein atemberaubendes klares und feingezeichnetes BD-Bild,
das mir schon sehr sehr gut gefiel.
Nun widmete ich mich dem Marvell Video Equalizer, der einige Regler aufweist.
Das BD Bild ist sagenhaft, auch die verschiedenen Algos greifen sehr gut auf das BD + DVD Bild mit ein.
Mit den einzelnen Parameter zu spielen, ist zum Vorteil, gerade bei schlechtem Filmmaterial von DVD’s (muss noch ein wenig testen).

Das BD-Bild hat eine sehr gute Detail-Durchzeichnung.

Fortsetzung mit Bilder folgt :

Mehr im HDTV-Space-Forum

Pioneer BDP-LX91
Pioneer BDP-LX91
Pioneer BDP-LX91
Pioneer BDP-LX91
Pioneer BDP-LX91
Pioneer BDP-LX91
Pioneer BDP-LX91
Pioneer BDP-LX91
Pioneer Video-Equalizer
Pioneer Video-Equalizer
Pioneer Video-Equalizer
Pioneer Video-Equalizer

Eine Antwort auf „Erfahrungsbericht und Test BDP-LX91 Blu-ray-Player“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.