Neue Firmware bietet PVR-Funktion beim TechniSat HD8-S

Dem HDTV-Receiver HD8-S von TechniSat ist mit einem neuen Firmware-Update 2.40.0-1195c die PVR-Funktion (Personal Video Recorder) zur Aufnahme auf externen USB-Speicherlaufwerken ermöglicht worden.

Installation der Firmware:
Zuerst kopieren Sie folgende Dateien in ein Verzeichnis Ihrer Wahl,
z.B. C:\Technisat

HD8S_xxxx_xxxx.pad
INFO.TXT
autoupdate
singleupdate

Anleitung USB Update
====================

Um das Gerät über die USB Schnittstelle updaten zu können, benötigen Sie einen
handelsüblichen USB Flash Stick.
Formatieren Sie diesen USB Flash Stick mit dem Dateisystem „FAT32“.
Kopieren Sie nun die Software Datei „HD8S_xxxx_xxxx.pad“ auf den Stick.

Falls Sie nur ein einzelnes Update durchführen möchten kopieren Sie nun zusätzlich
die Datei „singleupdate“ auf den USB Flash Stick.
Möchten Sie mit diesem USB Flash Stick mehrere Updates durchführen, kopieren Sie
stattdessen die Datei „autoupdate“ auf den USB Flash Stick.

Achtung!!!
Auf dem USB Flash Stick sollten sich nicht mehrere PAD Software Dateien befinden.
Die Dateien „autoupdate“ und „singleupdate“ sollten sich ebenfalls nicht gleichzeitig
auf dem USB Flash Stick befinden

Schalten Sie nun den Receiver in Standby und stecken Sie den USB Flash Stick in die
USB Buchse des Receivers. Jetzt können Sie den Receiver einschalten. Es erscheint
nach einigen Sekunden die Anzeige „USB Load“ im Display und weitere Statusmeldungen,
während das Update durchgeführt wird.
Wenn im Display „USB Load done“ oder „Willkommen“angezeigt wird, ist das Update beendet
und Sie können den Stick wieder entfernen.

Sollte das USB Update nicht starten, gehen Sie bitte nochmals alle Schritte durch oder
versuchen Sie einen anderen USB Flash Stick.

Auch eine neue Bedienungsanleitung stellt TechniSat für den HD8-S bereit.