HD Suisse der Schweiz stellt Sendebetrieb ein

HD Suisse war jetzt mittlerweile vier Jahre und ca. 2 Monate in HDTV mit 1080i ausgestrahlt worden. Ab dem 31. Januar 2012 wird der Sendebetrieb komplett abgeschaltet. Die Abschaltung von HD Suisse stellt aber kein Anzeichen von Trauer für Zuschauer von HD Suisse.

Zugunsten sechs weiterer HDTV-Sender in der Schweiz wird HD Suisse weichen. Der große HDTV-Sprung wird mit SF 1 HD, SF zwei HD, TSR 1 HD, TSR 2 HD, RSI LA 1 HD und RSI LA 2 HD ab dem 29. Februar 2012 mit den 6 regulären SRG-Programmen in je zwei Landessprachen und scharfem HDTV in die Wohnzimmer kommen.

HD Suisse

Via Satellit wird auf den zukünftigen Sendeplätzen ein Info-Trailer von der SRG ausgestrahlt, um das Publikum in der Schweiz umfassend über die Abschaltung und Neuaufschaltung zu informieren.

„Der Auftrag ist erfüllt, die Zielvorgaben sind erreicht und die Erwartungen übertroffen.“, schreibt der TV-Sender auf der eigenen Webseite. Der einmalige Popstar Michael Jackson wird die Ehre haben, bis zur Abschaltung um Mitternacht mit dem Film „This is it“ den Sendebetrieb von HD Suisse einzuläuten.

Als Auftakt wird auf SF 2 HD, RTS 2 (TSR 2 bis 28. Februar) und RSI LA 2 HD das Fußball-Testländerspiel Schweiz gegen Argentinien in Bern in scharfer HDTV-Qualität übertragen.

Auch eine neue Lautstärkeregulierung beim Fernsehton führt dann die SRG ein. So dass während einer Werbepause eines Spielfilmes nicht bei der Werbung einem die Ohren wegfliegen. Teletext mit Untertiteln wird auf den neuen HDTV-Sender abrufbar sein.

Die neuen HDTV-Sender SF 1 HD, SF zwei HD, TSR 1 HD, TSR 2 HD, RSI LA 1 HD und RSI LA 2 HD sind aus lizenzrechtlichen Gründen wie auch HD Suisse vorher grundverschlüsselt und nur mit Wohnsitz in der Schweiz oder als Schweizer mit Wohnsitz im Ausland mit einer Viaccess-Smartcard zu empfangen.