LG Optimus 4X HD mit Quad-Core Prozessor NVIDIA Tegra 3

Von LG Electronics kommt bald ein erstes Quad-Core Smartphone LG Optimus 4x HD mit nVidia Tegra 3 ARM-Prozessor Cortex A9 auf den Markt. Der hier verwendete nVidia Tegra 3 soll bei der Grafikgeschwindigkeit bis zu 3x schneller wie der Tegra 2 von nVidia sich behaupten können. Bei der ARM-CPU, mit eigentlich sogar 5 Kernen, steht ein Kern neben den vier CPU-Kernen für einfache Aufgaben mit wenig Energieverbrauch zusätzlich zur Verfügung sowie noch ein integrierter Video De- und Encoder (1080p H.264) inklusive dem 12-Core Grafikprozessor für die Grafikausgabe mit bis zu 2560 x 1600 Pixel. Beim Touchscreen wird ein mit 1280 x 720 Bildpunkten hochaufgelöstes True HD IPS-LCD-Display verwendet. Als System wird das auf Linux basierende Android 4.0 Ice Cream Sandwich von LG vorinstalliert sein.


LG Optimus 4X HD
LG Optimus 4X HD (Foto: LG Electronics)

Das LG Optimus 4X HD ist nur ca. 8.9mm dünn und besitzt eine 8 Megapixel-Außenkamera (innen mit 1,3 MP) und 16 GB an internen Flashspeicher.

Spezifikationen des LG Optimus 4x HD:

Chipset: 1.4GHz Quad-Core processor (NVIDIA Tegra 3)
Display: 4.7-inch (1280 x 720) True HD IPS
Memory: 16GB eMMC and 1GB LP DDR2
Camera: 8.0MP BSI Sensor (Rear) and 1.3MP (Front)
OS: Android 4.0 Ice Cream Sandwich
Battery: 2,150mAh
nVidia Tegra 3:
Prozessor: Quad-core ARM Cortex-A9 MPCore bis zu 1.4 GHz (single core) sonst 1.3 GHz und ein Companion Core mit bis zu 500 Mhz zum Stromsparen bei nicht rechenintensiven Aufgaben.[10]
Ultra Low Power CPU mode
Prozess: 40 nm bei TSMC[11]
Video Ausgang bis zu 2560×1600
NEON Befehlssatz für ARM
1080p H.264 High Profile Video Decodierung
12-Core Nvidia GPU mit Unterstützung für 3D Stereo
Verbesserte GPU (bis zu 3x schneller als Tegra 2)
Video-Dekodierung: H.264 (HP @ 40Mbps), VC-1 AP, MPEG2, MPEG-4, DivX 4/5, XviD HD, H.263, Theora, VP8, WMV, Sorenson Spark, Real Video, VP6
Video-Enkodierung: H.264, MPEG4, H.263, VP8