Reel NetClient 2 – HDTV IP Streaming Client

Von Reel Multimedia wird ein neuer Reel NetClient 2 bald auf dem Markt erscheinen. Der ReelClient 2 kann HDTV, Videos, Musik, Bilder, TV-Aufnahmen und Radiosendungen im ganzen Haus oder in mehreren Räumen im Stream verteilen. Gleich 3x USB 3.0 wurde dem neuen Gerät spendiert. Als Herz dient ein flinker und sparsamer Intel Atom CE4257 Prozessor mit 1,2 GHz.

Reel NetClient 2
Reel NetClient 2 (Foto: Reel Multimedia)

Zeitversetztes Fernsehen mit Timeshift bei SD und HD wird unterstützt. So gut wie alle gängigen Multmedia-Dateien wie z.B. AVCHD, MKV, Xvid, MP3, H.264, MPEG-4 usw. werden abgespielt. Auch auf die Mediensammlung einer Reelbox Avantgarde kann problemlos zugegriffen werden.

Der NetClient 2 unterstützt neben Live TV über Satellit, Kabel oder DVB-T auch den Zugriff auf die TV-Aufnahmen der ReelBox Avantgarde.

Ein HDMI-Anschluss (1.4), Multi-Kartenleser Speicherkarten in den Formaten SD / SDHC und MMC, 3x USB 3.0, Mini-DIN-Ausgang, digitaler optischer Audioausgang (Toslink), 1x 10/100/1000 Mbit Netzwerk (RJ-45), interner 2,5″-Zoll Festplatteneinschub mit SATA-Anschluss. Im Betrieb werden nur 18 Watt und im Standby weniger als 1 Watt benötigt. Der IP Streaming Client kann sogar Werbung von digitalen TV-Aufnahmen automatisch erkennen und auch entfernen.

Ab dem 2. Quartal 2012 wird der ReelClient 2 im Online Shop von Reel Multimedia oder im Fachhandel erhältlich sein. Der Preis wird bei geschätzten 299,00 EUR liegen.

Features des Reel NetClient 2

Multiroom-System (mit ReelBox Avantgarde als Server)

Remote Timerprogrammierung
Remote Suchtimer
Aufnahmesteuerung
Follow-me: Betrachten einer Aufnahme in einem Raum, Fortsetzen dank automatischem Bookmark in einem anderen Raum
HDTV Multi-Receiver (mit ReelBox Avantgarde als MultiRoom-Server)

Empfang nach DVB-Standard in MPEG-2 und MPEG-4
HDTV in 720p und 1080i über DVB-S2 (Satellit), DVB-C (Kabelfernsehen)
Hochskalieren von Standard-TV (PAL) auf HDTV (720p / 1080i) für LCD etc.
Herunterskalieren von HDTV auf SD-Auflösung für zB Ausgabe über SCART

Schnittprogram für Werbung markieren oder schneiden*
Elektronischer Programmführer (EPG) mit VPS-Unterstützung
EPG-Komfortfunktionen: z.B. Suche nach beliebigen Begriffen im EPG
EPG-Komfortfunktionen: Automatische Aufnahmefunktion für Serien
QuickSwitch (Umschalten zwischen den zwei zuletzt gesehenen Sendern)
Internetradio-Empfang
Umschaltzeiten ca. 2-3 Sekunde
Umschaltlisten (automatisches Umschalten zu Beginn einer Sendung)
Ausschlusslisten (autom. Ignorieren benutzerdefinierter Sendungen)
Flexible Jugendschutzfunktion: Sperren von Sendungen, Kanälen, Aufnahmen etc.
Unbegrenzte Programmspeicherplätze für Radio sowie TV
Benutzerdefinierte Favoritenliste für TV-/Radioprogramme
Kanallistenbearbeitung per Fernbedienung und PC-Software / Netzwerk
Multifeed-Optionstaste für komfortable Auswahl von Unterkanälen
Steuerung Seitenverhältnis: Automatisch / Manuell / Anamorph+WSS
Automatisches Ausschalten bei Inaktivität (frei konfigurierbar)
Dateimanager für die Verwaltung von Mediadateien
Video Recorder (HD-PVR)*

Timeshift: Pausieren des TV-Programms -> zeitversetztes Fernsehen auch für HD
Permanentes Timeshifting für SD und HDTV (manuell abschaltbar)
TV-Aufzeichnungen in Ausstrahlungsqualität inklusive aller Tonspuren
Radio-Aufzeichnungen inklusive Anzeige von Titel, Interpret, Datum…
Verlustfreie Aufzeichnung auf Festplatte inkl. EPG-Informationen
Pay-TV wird unverschlüsselt aufgezeichnet (Abo vorausgesetzt)
Pay-TV-Unterstützung inkl. Timer-Aufnahmen für Portal-Sendungen
Lesezeichenfunktion für Aufzeichnungen
Vermeidung doppelter Aufnahmen
Abspielgeschwindigkeit stufenweise regulierbar
Trickmodi: Wiedergabe, Standbild, Vor-/Zurückspulen etc.
Automatische Such-Timer: z.B. für Serienaufnahmen
Automatische Löschfunktion von Timer-Aufnahmen
Einfache Aufnahmeprogrammierung u.a. mit Hilfe des EPG
Manuelle oder Timer-Aufnahmen auch für Radiosender möglich
Zahlreiche Aufnahme- und Wiedergabeoptionen
Standby-Timer: Automatisches Ein-/Ausschalten vor/nach Aufzeichnung
Aufzeichnungen auf interne HDD, HDD per USB, eSATA, Netzwerkfreigabe
Flexible Jugendschutzfunktion für benutzerdefinierte Aufzeichnungen
Konfliktmanagement bei sich überschneidenden Timern
Pay-TV System
1x SmartCard-Reader
Vorgesehen für zukünftige Erweiterungen, derzeit ohne Funktion
Streaming-Client
Multicast- / IP-Streaming
Unterstützung für Windows-Netzwerkanbindung
Eingangsformat (Stream): TS over UDP
Wiedergabe von AV-Daten ReelBox Avantgarde
Zugriff von der ReelBox auf Windows- und NFS-Freigaben
Zugriff per FTP / Telnet: Kopieren von Dateien, Kanallistenbearbeitung
Unterstützte Sprachen
Benutzerfreundliches On-Screen Display (OSD in zwei Farben)
Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch uvm.
Stromversorgung
Externes 12V Steckernetzteil
Leistungsaufnahme:
Standby-Mode 0.25W
Betrieb (typisch) 10-18 Watt
maximal 18 Watt
Eingangsspannung: 100 V… 240 V / 50 Hz
Nennspannung: 230 V / 50 Hz Wechselspannung