DMAX HD und Super RTL HD auf HD+

Alles Neue macht der Mai. DMAX und auch Super RTL HD sind ab heute verschlüsselt via ASTRA 1 (19.2 Grad Ost) auf der kostenpflichtigen HD-Plattform HD+ aufgeschaltet worden. Obwohl die Standard-Ausstrahlung von DMAX und Super RTL sowie der weiteren privaten TV-Sender kostenlos via Sat zu empfangen ist, wird zum HD-Empfang ein HDTV-Receiver für HD+ mit Smartcard (je nach HD-Receiver mit extra CI+-Modul) für HD+ benötigt. Die sogenannte Servicepauschale für das Pay-TV-Angebot von HD+ beträgt 50,- EUR pro Jahr.

Das erste Nutzungsjahr ist kostenlos und kann für 50,- EUR im Jahr verlängert werden. Eine weitere Smartcard für HD+ kostet 55,- EUR.

Hier wird nur für den reinen HDTV-Empfang noch einmal zugeschlagen, obwohl diese privaten TV-Sender bei HD+ sich ja noch ausschließlich von Werbung finanzieren. Und das nicht gerade schlecht.

Des Weiteren ist HDTV nicht gleich scharfes Fernsehen. In nativer HD-Auflösung werden nur aktuelle Spielfilme, neue US-Serien, aktuelle Sport-Übertragungen und einige größere Live-Übertragungen/-Shows gesendet. Das ältere Material muss auf die HDTV-Auflösung hochgerechnet (skaliert) werden.

DMAX hat die analoge Sendeübertragung über Satellit zum 01. Januar 2012 eingestellt.

Ab dem 01. Mai 2012 sendet DMAX die normale SD-Ausstrahlung auf der folgenden Frequenz:

Satellit: ASTRA 1H
Position: 19,2° Ost
Transponder: 104
Frequenz: 12480 MHz
Polarisation: vertikal
Symbolrate: 27,5 MSymb/s
FEC:3/4
S(ervice)ID: 0 x 003F oder 63 decimal
V(ideo)-/PCR-ID: 0 x 0CFF oder 3327 decimal
A-PID/Sprache: 0 x 0D00 oder 3328 decimal/deutsch
Verschlüsselung: unverschlüsselt

Sendefrequenz von DMAX HD und Super RTL HD auf ASTRA 1 (19.2 Grad Ost):

Kanal / Channel Frequenz Symbr. – FEC VPID – Bild DVB Codec Modulation
DMAX HD 12574 H 22000 – 2/3 767 – 1080i DVB-S2 MPEG-4 8PSK
RTL 2 HD 10832 H 22000 – 2/3 1535 – 1080i DVB-S2 MPEG-4 8PSK