Neue Frequenz ARD HD und ARTE HD im Zuge HD-Aufschaltung

Im Zuge der neuen HD-Aufschaltung der ARD, ist bei dem Empfang der Öffentlich-Rechtlichen HDTV-Sender zu beachten, dass die ARD HD (Das Erste HD) und der deutsch-französische Sender ARTE HD auf einen neuen Satelliten-Transponder von ASTRA 1 umgezogen sind und somit sich die Empfangsdaten geändert haben.

ARD HD
ARD HD Sportschau

Auf dem ASTRA 1 Transponder 19 mit der Satfrequenz 11,494 GHz sendet ab sofort „Das Erste HD“ (ARD HD), ARTE HD, SWR BW und SWR RP in scharfem HDTV. Leider nicht mit Full HD in 1080i, aber mit Vollbildern bei 720p – also mit 1280 x 720 Bildpunkten. Dieses betrifft nur den direkten Satellitenempfang via ASTRA 1 auf 19.2 Grad Ost und nur den Empfang der HDTV-Programme. Der Empfang über Kabelfernsehen, IPTV oder dem digitalen Antennenfernsehen mit DVB-T ist davon nicht betroffen.

Je nach TV-Modell muss bei einigen Fernsehern oder auch externen HDTV-Receivern die exakte Frequenz mit dem Transponderdaten wie unten angegeben, manuell hinzugefügt und abgespeichert werden. Eventuell bietet der Fernseher die Suche nach neuen Sender an.

Ein neuer Frequenzsuchlauf muss auf jeden Fall am Digital-Receiver angestoßen werden und die neu gefundenen Sender abgespeichert werden. Dieses betrifft immer alle Frequenzen, die beim Empfangsgerät nicht vom Hersteller einprogrammiert wurden. Sofern möglich oder erhältlich, sollte auch beim Receiver- oder TV-Hersteller unter Support/Downloads nach Software/-Firmware-Updates nach fertigen Kanallisten für das jeweilige Modell gesucht werden.

Falls der Hersteller keine Updates anbietet, muss man manuell die neuen Frequenzen auf Programmplätzen abspeichern.

Die Empfangsdaten von „Das Erste HD“ (ARD HD) und ARTE HD auf ASTRA 19.2

Kanal / Channel Frequenz Symbr. – FEC VPID – Bild DVB Codec Modulation
arte HD 11494 H 22000 – 2/3 6210 – 720p DVB-S2 MPEG-4 8PSK
Das Erste HD (ARD) 11494 H 22000 – 2/3 6010 – 720p DVB-S2 MPEG-4 8PSK

Die weiteren HDTV-Sender über Satellit: Frequenzen der weiteren HDTV-Sender der Öffentlich-Rechtlichen ARD und ZDF.