Eutelsat startet ersten Ultra HD (4K) Channel – UHD Demokanal via Sat auf Eutelsat 10A

Der Satellitenbetreiber Eutelsat startet den ersten Demonstrationskanal mit Ultra HD-Bildauflösung auf dem TV-Satelliten EUTELSAT 10A. Ultra High Definition ist das neue Schlagwort. Die viermal höhere Bildauflösung bei UHD wird mit nativem 4K-Content seit dem 8. Januar gezeigt. Zum Empfang wird ein HD-Receiver oder Flachbildfernseher mit HD-Tuner sowie zur Darstellung des kompletten Bildes ein UHD TV mit nativer 4K-Bildauflösung benötigt, da vier parallele HD-Streams mit 50p in Full HD zu einem Bild zusammengesetzt, gesendet werden. Ansonsten wird jeweils nur ein Teilbild von einem HD-Stream dargestellt.

Hisense 4k Ultra HDTV XT880
Hisense 4k Ultra HDTV XT880

Um den sehr hohen Datenstrom (Bitrate) bei nativen 4K-Content via Sat komprimiert zu bekommen, werden vom Hardware-Spezialisten ATEME die H.264 HD-Video-Decoder Kyrion CM5000 und DR8400 verwendet. Diese werden am Uplink in Rambouillet nahe Paris dafür eingesetzt, um das 4K-Signal zum Satelliten zu übertragen.

Der 4K-Demokanal von Eutelsat wird auf den TV-Satelliten Eutelsat 10A auf 10 Grad Ost gesendet.

Die Empfangsdaten / Frequenzen des 4K Ultra HD-Demokanal von Eutelsat:

Transponder C6
Frequenz: 11304 Horizontal
Symbolrate: 27500
FEC: 2/3
8PSK
DVB-S2
MPEG-4 AVC / H.264
SID / VPID: 1 / 257
SID / VPID: 2 / 261
SID / VPID: 3 / 263
SID / VPID: 4 / 265