Japan startet 2014 zum Finale der Fußballweltmeisterschaft erste 4K-Satellitenübertragung in Ultra High Definition

Schon viel früher als 2016 geplant, startet Japan die weltweit erste native 4K-Fernsehübertragung. Schon im Sommer nächsten Jahres wird das Finale der Fußballweltmeisterschaft 2014 in Ultra High Definition (4k) über japanische Satelliten ausgestrahlt.

Hisense 4k Ultra HDTV
Hisense 4k Ultra HDTV

Vorerst wird aber nicht über die Fernsehsatelliten gesendet, sondern über die Sats der japanischen Regierung mit 3.840 x 2.160 Pixel an Bildauflösung. Da die Datenmenge so enorm hoch sein wird, werden die regulären TV-Satelliten für das terrestrische Antennenfernsehen (DTB) erst später damit belastet, wenn genug Kapazitäten frei werden.

Zum Empfang wird natürlich auch ein entsprechender 4K-TV mit Ultra High Definition benötigt und ein passender UHD-Receiver.