Sony stoppt PS3-Firmware Update 4.45

Sony hat die aktuellste Firmware 4.45 für die Playstation 3 nach einigen Nutzerbeschwerden wieder zurückgezogen. Es kann vorkommen, das nach dem Update mit Version 4.45 die PS3 nicht mehr in die grafische Oberfläche bootet.

Sony Slim PS3 (Bild: Sony)
Sony Slim PS3 (Bild: Sony)

Sony wird eine verbesserte Version bald online zu Verfügung stellen. Allerdings hat Sony keine Lösung für die User angeboten, wie die PS3 mit der fehlerhaften Firmware 4.45 wieder zum Starten zu bekommen ist.

Hierzu muss die PS3 wie folgt in den abgesicherten Modus versetzt werden:

  1. Firmware 4.41 auf einen leeren USB-Stick vom der Website der Sony Playstation 3 laden.
  2. Die PS3 mit dem Power-Button einschalten und gedrückt halten bis ein weiterer Signalton ertönt und noch weiter gedrückt halten bis der 3. Ton kommt (3x Signalton). Dann kann die PS3 wieder ausgeschaltet werden.
  3. Danach diese Prozedur noch ein weiteres Mal wiederholen (3x Signalton).
  4. Erst dann startet die PS3 im sogenannten abgesicherten Modus und bootet, so dass die Firmware von einem USB-Stick manuell installiert werden.