Hisense mit 4 XT900 Ultra High Definition 4K-TV auf der IFA 2013

Vom chinesischen Hersteller Hisense kommen günstige 4K-TV mit Ultra High Definition zu relativ günstigen Preisen im September 2013 auf den deutschen Markt. Auf der IFA 2013 werden die vier neuen UHD 4K-TV vorher schon vorgestellt. Mit dabei ist das Flaggschiff von Hisense, der 84XT900 mit einer 84-Zoll-Bildschirmdiagonale. Auf dem heimischen Markt in China ist Hisense sogar Elektronik-Marktführer.

Hisense 84XT900
Hisense 84XT900 (Foto: Hisense)

Die Bildauflösung der XT900 beträgt native 3840 x 2160 Bildpunkte (4K). Nicht native 4K-Bildinhalte wie zum Beispiel mit Full HD (1920×1080) werden per internem Scaler-Chip auf 4k hoch gerechnet (upscaling). Edge LED dienen als Hintergrundbeleuchtung. Die Bildschirmgrößen starten beim XT900 bei 50 Zoll, über 58, 65 und dem Topmodell mit satten 85 Zoll. „UHD-TV-Qualität für alle und sofort“ lautet das Motto von Hisense.

Die unverbindlichen Preisempfehlungen lauten 1.999,- EUR für den 50-Zoll mit einer 127 cm großen Bildschirmdiagonale, 2.999,- EUR für das 58-Zoll-Modell mit 147,3 cm Bildschirmdiagonale, 4.999,- EUR für das 65-Zoll-Modell mit einer Bildschirmdiagonale von 164,5 cm sowie 14.999,- für das 84-Zoll-Highlight XT900 mit einer Bildschirmdiagonale von 213,4 cm.

Im Vorfeld der IFA auf dem IFA Innovations Media Briefing kündigte Hisense schon einen anderen Smart TV an: XT880 mit 147,3 cm / 58 Zoll Bildschirmdiagonale. Auf der IFA in Berlin zeigt Hisense in Halle 25, Stand 145 alle Produkte dem Publikum.