Panasonic DMP-BDT700 3D Blu-ray Disc-Player mit 2x HDMI 2.0, 4K Scaler und THX

Endlich wird von Panasonic mit dem DMP-BDT700 ein neues High-End-Modell an Blu-ray Disc-Player für den Juni 2014 in Deutschland angekündigt. Der DMP-BDT700 löst den DMP-BDT500 als hochwertiger Nachfolger ab. Dieser Premium Blu-ray Player skaliert alle abspielbaren Medien-Inhalte, wie z.B. eine Blu-ray Disc mit 1080p als Ausgangsformat, via HDMI 2.0 auf die Ultra-HD-Bildauflösung mit 4K (2160p). Vorausgesetzt, man besitzt einen entsprechenden Ultra-HD-Fernseher, UHD-Monitor oder UHD-Beamer.

Im Inneren arbeitet ein neuer UniPhier SoC MN2WS0220 und ein Dual Core ARM Cortex-A9 (2x 1,4 GHz) Prozessor. Das Full-HD-Bildsignal (1080p) wird von der 4:2:0-Abtastung per „4K Direct Chroma Up Conversion“ in ein Ultra-HD-Bildsignal (4k) mit 4:4:4-Abtastung intern per Video Scaler umgewandelt. Die beiden HDMI-Anschlüsse (2.0) können bis zu 2160p (4k Ultra HD) bei 24/60 Hz ausgeben. Dieses sorgt für eine flüssige Bildfolge bei schnellen oder langsamen Kameraschwenks von Videomaterial mit 4K-Bildauflösung. Die Umwandlung von 2D zu 3D wird auch vom DMP-BDT700 geboten. Neben 2D und 3D Blu-ray Discs werden natürlich auch noch CD’s oder DVD’s abgespielt.

Panasonic DMP-BDT700
Panasonic DMP-BDT700 (Foto: Panasonic)
Panasonic DMP-BDT700
Panasonic DMP-BDT700 (Foto: Panasonic

Über den zweiten HDMI-Ausgang kann ein Audio Bitstream-Signal mit 5.1-Kanal an einem AV-Receiver übergeben werden, während das Videosignal über den ersten HDMI-Ausgang an einen Fernseher ausgegeben wird. Ein Menüpunkt regelt die HDMI-Signalausgabe dafür. Alternativ besteht die Möglichkeit ein 7.1-Audiosignal über die Analogausgänge auszugeben.

Heimvernetzung und Internet sind für den DMP-BDT700 auch kein Problem. Per integriertem WLAN-Empfänger oder dem LAN-Anschluss kann der Blu-ray Disc-Player mit dem Internet verbunden werden und dann auf diverse Online-Dienste, Video-on-Demand, Portale, Apps uvm. zugegriffen oder mit dem Browser im Web gesurft werden.

Auch von USB-Speicherlaufwerken, SD-Speicherkarten, NAS oder aus dem Heimnetzwerk per DLNA 1.5, können Multi Media-Dateien in vielen Formaten abgespielt werden. Neben den gängigen Audio- und Videoformaten auch Audiodateien im Format FLAC (Free Lossless Audio Codec).

Aber auch bei der Audioverarbeitung kann Panasonic beim DMP-BDT700 auftrumpfen. Mit dem Qualitätssiegel THX wird dieses untermauert.

Auf der rechten Oberseite ist ein elektrostatisches Bedienfeld eingelassen. Ein Dotmatrix-Display sitzt mittig an der Aluminium-Front.
Zur einfachen Steuerung per App kann die Panasonic Remote App auf iOS-, Blackberry- oder Android-Smartphones genutzt werden.

Der BD-Player steht auf Anti-Vibrations-Füßen und wird im sogenannten Hairline Design in schwarzer Gehäusefarbe angeboten. Günstig wird der DMP-BDT700 / DMP-BDT700-EG allerdings nicht. Mit einer unverbindlichen Preisempfehlung (UVP) von 549,- EUR kommt der Blu-ray Disc-Player von Panasonic im Juni 2014 in den deutschen Fachhandel.

Technische Daten und Features des Panasonic DMP-BDT700

4K Direct Chroma Up Conversion für eine detaillierte Farbwiedergabe dank Pro4 Chip und HDMI 2.0
High Performance Audio Komponenten:
– 192kHz/32bit DAC x4
– 7.1 Analog-Ausgang
THX Certified
W-LAN integriert für einfache Vernetzung mit Internet Apps, DLNA u.v.m.
Medienvielfalt durch USB-Anschluss einer externen Festplatte (NTFS/FAT) oder Netzwerkspeicher (NAS)
Hochwertige Audio Performance dank FLAC Kompatibilität
HDMI 2.0 und DisplayPort 1.2a
VIERA Link
Touchpad Fernbedienung
BD-ROM, BD-R/ BD-R DL (Ver.2), BD-RE / BD-RE DL (Ver.3)
DVD-Video, DVD-R / DVD-R DL / DVD-RW +R / +R DL / +RW
2x HDMI 2.0
1x Display Port 1.2a Ausgang
1x LAN/Ethernet
1x WLAN / WiFi direct / Miracast
1x optischer Audioausgang (Toslink)
1x koaxialer Audioausgang
2x USB 2.0
1x SD/SDHC/SDXC
1x Analog-Audio-Ausgang 7.1-Kanal
Audio-/Videoformate: AVCHD, MPEG, MPG, FLAC, JPEG, MPO, MP3, DivX®/DivX HD, MKV / MP4,