4K-Displays und Ultra HD TV am MacBook Pro und Mac Pro

Das aktuelle System-Update von OS X Mavericks auf die Version 10.9.3 behebt nicht nur kleinere Fehler, sondern verbessert durch einen neuen Grafikkartentreiber den Anschluss von 4K-Displays und Ultra HD TV an neueren MacBook Pro (Late 2013 mit 15 Zoll) oder Mac Pro (Late 2013). Dabei gibt es ein paar Dinge, die beachtet werden sollten. Über den HDMI-Anschluss werden 24 / 30 Hz (fps) unterstützt. Nur am DisplayPort werden bis zu 60 Hz übertragen.

Apple MacBook Pro 13 und 15
Apple MacBook Pro 13 und 15 (Foto: Apple)

4K-Displays oder Ultra HD-Fernseher können mit OS X Mavericks oder wenn man es wirklich benötigt, auch mit Windows am Mac (über Apple Boot Camp), eingesetzt werden.

4K-Unterstützung auf dem Mac Pro (Ende 2013)

Der Mac Pro unterstützt 4K-Monitore sowohl über HDMI- und Thunderbolt Display-Anschlüsse. Die folgenden Bildauflösungen und Bildschirmwiederholraten werden vom integrierten HDMI-Anschluss unterstützt:

  • 3840 x 2160 Pixel mit 30 Hz
  • 4096 x 2160 Pixel mit 24 Hz (keine Synchronisierung)

Der Mac Pro unterstützt die folgenden DisplayPort-Monitore beim 60-Hz-Betrieb:

  • PN-K321 von Sharp
  • PQ321Q von ASUS
  • Dell UP2414Q and UP3214Q
  • Panasonic TC-L65WT600

Die 4K-Monitore von Sharp, ASUS, DELL oder Panasonic sind von Werk aus auf 30 Hz (anstatt 60 Hz) voreingestellt. Über die integrierte Steuerung des Monitors müssen beide Monitore auf 60 Hz eingestellt werden, in dem der Multi-Stream-Modus (MST) aktiviert wird. Der Mac erkennt den multi-stream transport (MST) automatisch über den DisplayPort. Treiber werden für Monitore nie benötigt, da diese mit der Grafikkarte direkt kommunizieren.

Beim Modell PN-K321 von Sharp kann dieses unter „Einstellungen / Settings“ > „DisplayPort STREAM“ geändert werden. Der PQ321Q von ASUS wird im „OSD Menu“ > „Setup“ > „DisplayPort Stream“ ändern, entsprechend eingestellt. Bei den andere Modellen wird es entsprechend im OSD-Menü geändert.

Die folgenden DisplayPort-Monitore unterstützen den 30-Hz-Betrieb im single-stream transport (SST).

  • Sharp PN-K321
  • ASUS PQ321Q
  • Dell UP2414Q
  • Dell UP3214Q
  • Panasonic TC-L65WT600

4K-Unterstützung am MacBook Pro (Retina Display, Ende 2013)

Das MacBook Pro unterstützt 4K-Monitore und Ultra HD-Fernsehgeräte mit den folgenden Auflösungen und Bildwiederholraten am integrierten HDMI-Anschluss:

  • 3840 x 2160 Pixel mit 30 Hz
  • 4096 x 2160 Pixel mit 24 Hz (keine Synchronisierung)

In den „Systemeinstellungen > Monitore“ kann dann die exakte Bildausgabe individuell vorgenommen werden. Eventuell benötigt das 4K-Display für den 60-Hz-Betrieb ein Firmware-Update. Je nach Hersteller sollte man dieses vor dem Anschließen auf der Herstellerseite prüfen.

DisplayPort Ver.1.2 Specs
New DisplayPort 1.2 Features
• Additional link rate of 5.4 Gbps/lane
• Multi Stream Transport (MST) support
• MST topology management
• Additional 3D support
• Widecolor gamut support improvements
• Audio enhancement
• FAUX Transaction Modeoption over AUX CH
Raw Bit Rate (incl. coding overhead) Application Bandwidth /Throughput
1 x lane 1.62-/2.7-/5.4-Gbps 162-/270-/540-Mbytes/s
2 x lanes 3.24-/5.4-/10.8-Gbps 324-/540-/1080-Mbytes/s
4 x lanes 6.48-/10.8-/21.6-Gbps 648-/1080-/2160-Mbytes/s
AUX CH 1Mbps / 720Mbps (optional) ~ 16 bytes per 0.5ms * / ~ 64 bytes per 1.2 us **

*: Maximum payload size of Manchester Transaction Mode (1Mbps) equal to 16Bytes **: FAUX (720Mbps) throughput calculated with the paylo