Kathrein UFT 930sw für DVB-T2

Für das neue DVB-T2 bietet der deutsche Hersteller Kathrein im Fachhandel den kleinen hübschen HD-Receiver UFT 930sw an. Der UFT 930sw ist auch für Freenet mit den verschlüsselten Privatsendern geeignet.

Es können also mit dem Kathrein UFT 930sw alle Sender der Öffentlich-Rechtlichen von ARD und ZDF sowie auch die verschlüsselten Privat-Sender über Freenet des neuen digitalen Antennenfernsehens empfangen werden.

Welche Sender regional über DVB-T2 empfangen werden können, kann im Empfangscheck geprüft werden.

Für die verschlüsselten Privatsender wird eine Smartcard von Freenet auf der Rückseite eingeschoben. Der integrierte IRDETO-Kartenleser erkennt die Smartcard dann und aktiviert die Sender automatisch.

Sofern es der TV-Sender anbietet, wird HbbTV (Hybrid broadcast broadband TV) über eine LAN-Verbindung mit dem Internet realisiert. Der Nachfolger des Videotextes bietet aktive Internet-Dienste direkt am Receiver an. Über die rote Taste der Fernbedienung wird HbbTV während des Live-TV gestartet, sofern es vom Sender angeboten wird.

Optional kann auch per WLAN-USB-Dongle der HD-Receiver ins Heimnetz eingebunden werden.

Lieblings-Programme können in Favoritenlisten abgespeichert werden, einzelne Programme gesperrt oder gelöscht werden und als digitale Programmzeitschrift mit Programmführer steht das EPG dem Nutzer parat. Ausführliche Programminformation liefert die Info-Taste der Fernbedienung.

Auf ein Front-Display am Receiver wurde verzichtet. Den Betriebszustand signalisiert nur eine Status-LED mit grün oder rot. Ein Standby-Button befindet sich nur noch neben einem USB-Anschluss an der Frontseite. Ein echter Ausschalter ist auf der Rückseite angebracht.

Gleich zwei USB-Anschlüsse kann der UFT 930 aufweisen. Diese können für zukünftige Software-Updates genutzt werden oder gegen Ende März / April 2017 auch zum Aufzeichnen vom TV-Programm auf externe USB-Laufwerke. Dafür stellt Kathrein vermutlich noch ein Software-Update bereit.

Software-Updates können aber auch Over-The-Air (OTA) vom Hersteller ausgestrahlt werden und dann bequem am Receiver installiert werden. Diese beinhalten in der Regel Fehlerbehebungen oder auch neue Funktionen.

Ein Monitor oder Fernseher wird per HDMI an den kompakten UFT 930 Receiver angeschlossen. Der alte SCART-/AV-Anschluss ist nicht vorhanden.

Wichtige technische Daten des Kathrein UFT 930sw:

  • Video-Auflösung: CCIR 601 (720 x 576 Zeilen), 576p, 720p, 1080i, 1080p
  • Video-Dekodierung: MPEG-1-/-2-/-4- und H.265-kompatibel
  • DVB-T2-Standard (HEVC/H.265)
  • Audio-Dekodierung: MPEG-1 und -2, Layer 1 und 2
  • Leistungsaufnahme (max./typ. Betrieb/Stand-by): < 10/7/0,5 Watt
  • HF-Eingang/-Ausgang (Loop through) IEC-Buchse/-Stift
  • Video-/Audio-Ausgang (analog) 3,5-mm-Klinkenbuchse
  • Video-/Audio-Ausgang (digital) 1 x HDMI (HDCP)
  • Audio-Digital-Ausgang (elektrisch) SPDIF
  • Datenschnittstelle: 2x USB 2.0 (1x vorne / 1x hinten)
  • Gewicht 1,0 kg
  • Geräteabmessungen (B x H x T): 155 x 36 x 110 mm
  • externes 12-V-Netzteil