ScreenX – 270 Grad Filme in japanischen Kinos

3D ist out. Und kam auch nie zu Hause im Heimkino an, höchstens nur in den großen Kinos. Aber jetzt wird es noch interessanter. Mit einer Art virtuellen 270-Grad-Technologie von ScreenX in den Kinos. Der Zuschauer sitzt praktisch mitten im Geschehen, was bei Action-Filmen schon beeindruckend ist.

Der Film läuft nicht nur direkt vorne vor den Augen des Zuschauers, sonders von drei Seiten, also auch von links und rechts vom Zuschauer in einem Winkel von 270 Grad. Spezielle Brillen werden dazu nicht benötigt. Mehrere installierte Projektoren sorgen für das 270-Grad-Erlebnis. Vier Projektoren sind jeweils auf der linken und rechten Seite an der Decke montiert.

Dazu wird natürlich noch ein Mehrkanal-Sound-System verwendet, welches den Zuschauer akustisch fesselt.