4K UHD-Receiver

Die ersten 4K UHD-Receiver für Sat-TV und Kabelfernsehen sind jetzt auf dem Markt erhältlich. Dazu findet ihr hier die derzeit aktuellen, externen UHD-Receiver in der Übersicht.

Der UHD-Receiver / HDTV-Receiver, egal ob intern eingebaut im 4K UHD-TV oder ein externes Gerät, muss unbedingt den neuen Übertragungsstandard DVB-S2 mit H.265 (HEVC) Videokodierung unterstützen. Die ersten 4K UHD-TV aus 2014 oder Anfang 2015 können den HEVC Codec nicht verarbeiten.

Des Weiteren muss der HDMI-Anschluss HDCP 2.2 (High-bandwidth Digital Content Protection) und eine Videoauflösung von 2160p (3840 x 2160 Pixel) mit 50 oder 60 Hz übertragen können. Am 4K UHD-TV und auch am UHD-Receiver. Selbstverständlich kann ein UHD-Receiver auch noch HDTV-Programme mit MPEG-4 (H.264) oder die alten SD-Programme sowie digitale Radiosender empfangen. Streaming und Video-on-Demand ist die Zukunft und wird von einigen Receivern mit Open Source Software bereits angeboten.

HDR (High Dynamic Range) spielt noch keine Rolle, da es von den Sendeanstalten in 4K nicht übertragen wird. HDTV und SDTV können die UHD-Receiver natürlich auch noch empfangen.

AX 4K BOX HD51:

AX 4K-BOX HD51
AX 4K-BOX HD51 (Foto: AX TECHNOLOGY)
AX 4K-BOX HD51
AX 4K-BOX HD51 (Foto: AX TECHNOLOGY)
AX 4K-BOX HD51
AX 4K-BOX HD51 (Foto: AX TECHNOLOGY)

Technische Daten des AX 4K-BOX HD51:

  • CPU: BCM7251s Dual-Core (ARM Brahma 15) 1500Mhz
  • RAM: 1024MB
  • ROM: NOR 8MB
  • eMMC: NAND 4GB
  • OS: Linux Kernel 4.4.x E2
  • Bootloader SPI: 8MB
  • Nand Flash: 4096 MB (4GB)
  • DDR Memory: 1GB
  • Audio Decoder: Dolby Digital (AC3), MPEG-1 L1/L2/L3, MPEG-2 AAC, MPEG-4 HE-AAC, WMA
  • Video Decoder: DTS MPEG-1, MPEG-2, VC-1, H.264 1080p 30fps, H.265 2160p 60fps, WMV9, XVID, VP8, VP9, OpenGL ES
  • Videoauflösung: 576i/576p/720p/1080i/1080p/2160p 4K UHD
  • PiP (picture in picture) mit openATV 5.3
  • 1x Composite video (CVBS) output SCART output
  • 1x S-video output
  • 1x Component video (YPbPr) output HDMI output
  • 1x Stereo L/R audio output
  • 1x Stereo headphone output
  • 1x SPDIF optical output
  • 1x RJ45 Gbit LAN / Ethernet
  • optional Wi-fi (802.11 n/ac)
  • 1x Kartenleser: 1
  • 1x Commen Interface (CI Slot): 1
  • 2x wechselbar TV-Tuner
  • 1x SATA-Festplatte intern 2,5 Zoll (Plug & Play Wechselrahmen)
  • 2x USB 2.0 (1x Hinten 1x vorne)
  • 1x USB 3.0 (hinten)
  • 1x HDMI 2.0 (HDCP 2.2)
  • DiSEqC 1.0/1.1/1.2, USALS
  • EPG, WebKit Browser, HbbTV, IPTV ready
  • Anzeige: VFD dot-matrix
  • Bootzeit: ca. 28 Sek
  • E2 Neustart: ca. 7 Sek
  • Netzteil: Extern 12V
  • Stromverbrauch: 13,1 W / 7,1 W / 0,5 W
  • Abmessungen (Breite x Tiefe x Höhe) mm: 300 x 220 x 50

Software und Downloads der AX 4K-BOX HD51

Dreambox DM 900 ultraHD

Dreambox DM 900 ultra HD
Dreambox DM 900 ultra HD (Foto: Dream Property GmbH)
Dreambox DM 900 ultra HD
Dreambox DM 900 ultra HD (Foto: Dream Property GmbH)

Technische Daten der Dreambox DM 900 ultraHD

  • Linux Kernel mit Dreambox OS / Dreambox API
  • Broadcom BCM7252 Ultra HD SoC DualCore 12K DMIPS CPU (chip_id == 0x73625)
  • MPEG-2 / MPEG-4 AVC / H.264 / HEVC H.265
  • 1x Twin DVB-S2-Tuner oder Twin-DVB-S2-Tuner und 1x DVB-T2/DVB-C-Tuner
  • 2x HDMI 2.0 mit HDCP 2.2 (1x HDMI-in / 1x HDMI-out)
  • 1x Common Interface Slot (Front)
  • 1x optischer Digital-Audio S/PDIF (AC3)
  • 2x USB 3.0 (1x Vorne / 1x Hinten)
  • 1x Gigabit Ethernet 10/100/1000 MBit
  • 1x integrierter Smartcard Reader (Dreamcrypt) (Vorne)
  • 1x SD(HC) Speicherkartenleser (Vorne)
  • 1x Mini-USB-Service-Port (Flash Rescue)
  • 2,5 Zoll SATA HDD (optional / Hinten)
  • 4096 MByte Flash-Speicher
  • 2048 MB RAM
  • DiSEqC 1.0, 1.1, 1.2, USALS
  • Automatic service scan
  • SAT-IP (Sat-over-IP-Technik), HbbTV, Web-Browser
  • unlimitierte Kanalliste für TV und Radio
  • vollautomatische Kanalsuche
  • EPG (electronic program guide)
  • WiFi/WLAN-Unterstützung per USB-Stick (optional)
  • adaptierbares OSD in vielen Sprachen
  • Web interface für PC und Smartphone
  • Time-Shift-Funktion für zeitversetzte TV-Aufnahmen
  • Eingangsspannung: Externes Netzteil
  • Ausgang: 12V = / 5,0 A
  • Abmessungen: (B x T x H): 270 mm x 186 mm x 60 mm
  • Gewicht: ca. 2,8 kg

Humax UHD 4tune+ (HGS-1000s)

Humax UHD 4tune+ HGS-1000s UHD-Receiver
Humax UHD 4tune+ HGS-1000s (Foto: Humax Digital)

Technische Daten des Humax UHD 4tune+

  • MPEG-2 / MPEG-4 AVC / H.264 / HEVC H.265
  • 2x Twin DVB-S/-S2-Tuner (4 Tuner)
  • 1x HDMI 2.0 (HDMI CEC)
  • 1 x RCA Cinch (576i)
  • 1 x Audio Cinch (Stereo analog)
  • 1x Common Interface Einschub (hinten) CI+/CI
  • 1x optischer Digital-Audio S/PDIF (AC3)
  • 2x USB an Rückseite (1x USB 2.0, 1x USB 3.0)
  • 1x GBit LAN/Ethernet 10/100/1000 MBit
  • 1x integrierter Smartcard-Reader (Nagravision) Front
  • SATA Wechselfestplatte 2,5″ optional
  • WLAN integriert (802.11 ac/2,4 GHz und 5 GHZ)
  • Bluetooth Integriert (Version 4.1)
  • DiSEqC 1.0, Einkabelantenne (SCD)
  • Lüfter zur Kühlung
  • Smartcard für HD+ (12 Monate kostenlos)
  • vollautomatische Kanalsuche
  • EPG (electronic program guide)
  • OSD in vielen Sprachen
  • Linux Kernel 3.14.28, busybox, ffmpeg, libext2fs, iptables, openssl, dnsmasq, ntpclient, tinyftp, freetype, zlib, glibc,… und weitere
  • Time-Shift-Funktion für zeitversetzte TV-Aufnahmen
  • Eingangsspannung: 90 – 250 V bei 50/60 Hz
  • Leistungsaufnahme: Max. 50 W
  • Standby: Max. 0,5 W (Energiesparmodus im Standby mit bestimmten Funktionen deaktiviert )
  • Abmessungen (B/T/H): 275 x 203 x 35 mm
  • Gewicht: 755 g (ohne Festplatte)
  • Umgebungstemperatur (Betrieb): 0 °C bis +40 °C

Kathrein UFSconnect 926

UFSconnect 926 UHD-Receiver
UFSconnect 926 (Foto: Kathrein)
UFSconnect 926 4K UHD-Receiver
UFSconnect 926 (Foto: Kathrein)

Funktionen und Features UFSconnect 926

  • Zwei unabhängige UHD-Sat-Tuner mit acht Demodulatoren
  • UFSconnect (einfache Videoverteilung, Auto-Tuner-Sharing, gemeinsames Archiv …)
  • Fast Zapping: Ultraschnelle Umschaltzeiten bei Programmwechsel
  • SAT-IP-Client-Funktionalität
  • WLAN integriert (IEEE 802.11b/g/n; 2,4 u. 5 GHz)
  • HbbTV (Zusatzinformationen und -dienste aus dem Internet)
  • Vollgraphisches Display (256 x 64 Pixel)
  • Integrierte 1 TB (1000 GB) Festplatte
  • Netzwerk-Interface mit Streaming-Funktion
  • UFScontrol – App für iOS (iPad/iPhone) und Android
  • Premium-gracenote-EPG (Elektronischer Programmführer) für bis zu 14 Tage mit Detail-Informationen für ca. 160 Programme
  • TV-Control – Ein- und Ausschalten des TV-Gerätes per HDMI-Verbindung
  • Wake on LAN – Der Receiver lässt sich von anderen Geräten im Heimnetzwerk einschalten
  • Weitere Ausstattungsmerkmale
  • Common Interface für zwei CI+/CI-Module mit Dual-Decryption
  • Video-Dekodierung von MPEG-2-, MPEG-4-/H.264- und HEVC/H.265-Signalen (UHD)
  • Timeshift (zeitversetztes Fernsehen)
  • Permanentes Timeshift (laufende Aufzeichnung des gewählten Programmes)
  • Erweiterte EPG-Funktionen: Gezielte Sortierung nach Sparten, umfangreiche Suchfunktion, Anlegen und Verwalten von Programmtipps
  • Anzeige von Sender-Logos in diversen Bildschirmeinblendungen
  • Beliebig viele Timer-Aufzeichnungen programmierbar (einmalig, täglich, wöchentlich, benutzerdefiniert und Serien-Timer)
  • Jeweils acht Favoriten-Programmlisten für TV und Radio
  • Aufnahmearchiv mit Kapitelmenü und -bildern
  • Multimedia-Archiv für Bild- und mp3-Wiedergabe
  • Direktaufnahme auf NAS und/oder USB-Festplatte ¹)
  • Integrierter UPnP-Server/-Client
  • Internetradio (SHOUTcast™-Radio)
  • Geführte Erstinstallation
  • Vorprogrammierte Programmliste – Sofort Fernsehen ohne Programmsuchlauf
  • Automatischer Software- und Programmlisten-Download über Internet
  • Tonauswahl bei mehrsprachig übertragenen Sendungen
  • Bildschirm-Einblendung (OSD) in zehn Sprachen (DE, GB, FR, IT, ES, CZ, NL, PL, TR, RU)
  • DiSEqC 1.0/-1.1/-1.2/USALS, SCR-Einkabel (EN 50494) und SCD2 (EN50607)
  • 4000 Programm-Speicherplätze
  • Netzschalter
  • Video-Auflösung: CCIR 601 (720 x 576 Zeilen), 576p, 720p, 1080i, 1080p, 2160p
  • Video-Dekodierung MPEG-2, MPEG-4/H.264, HEVC/H.265, Xvid
  • Geräte-Abmessungen (B x H x T) mm 435 x 67 x 273
  • Gewicht kg 3,6

Anschlüsse des UFSconnect 926

  • 2 x F-Buchse
  • 1 x Ethernet 10/100/1000 Mbit/s – RJ 45
  • 2 x USB 3.0 (an Rückseite), 1 x USB 2.0 (an Front)
  • 2 x CI+/CI-Schacht
  • 1 x SD-Kartenleser
  • 1 x HDMI out
  • 1 x YPbPr-Komponentenausgang
  • 1 x Analog Video (FBAS) – Cinch
  • 2 x Analog Audio (l/r) – Cinch
  • 1 x Digital Audio S/PDIF optisch
  • 1 x Digital Audio S/PDIF elektrisch
  • 1 x Stromanschluss 230 V/50 Hz

Mutant / Mut@nt HD51 HEVC-4K

Mutant HD51
Mutant HD51 (Foto: mutant-digital)

Technische Daten HD51 HEVC-4K

  • CPU Processor:
    – Broadcom bcm7251s
    – ARM Cortex A15
    – Dual core 1700Mhz (2x 1.7GHz)
    – 12K DMIPS
  • Video/audio Output:
    – HDMI 2.0 (sdr/hdr)
    – CVBS video mit R/L Audio
    – Spdif Optical Audio
  • Configuration:
    – eMMC Flash 4GB
    – Nor SPI Flash 8MB
    – 1GB DDR Memory
    – VFD 16-Stellig display
    – CI Common Interface
    – CA kartenleser
  • Media/data Input/output:
    – Gigabit Netzwerk (1Gbit)
    – USB 3.0-a SuperSpeed (4.8Gbit)
    – 2x USB2.0 HighSpeed (480Mbit)
    – SATA3 für 2.5” Festplatte (6Gbit)
  • Tuner:
    – 2x PnP DVB tuner
    *DVB/S2
    *DVB/S2/S2x
    *DVB/C/T/T2
    – 4x USB vtuner
  • Tuner bei SW:
    – Fall back Tuner
    – SAT>IP
  • Video/Audio decoder:
    – HEVC 4kx2k/60p
    – OpenGLES 2.0
    – H.263, H.264, H.265, MPEG-1, MPEG-2, VC-1, AVS+, DivX, VP6, VP8, VP9, Xvid
    – AAC, AC3, DDP, FLAC, LPCM, MPEG, Ogg Vorbis, SRS, PCM on WAV, Real
    Audio, WMA, DTS

Software und Downloads Mutant HD51

Sky+ Pro UHD-Receiver / Humax ESD-160S/-160C

Sky+ Pro UHD-Receiver
Sky+ Pro UHD-Festplatten-Receiver (Foto: Sky Deutschland)

Technische Daten und Features

  • Videokompression: MPEG-1/2, MPEG-4 AVC (H.264), HEVC (H.265), WMV (VC1)
  • Audiokompression: MPEG-1/2 Layer I, II und III, MP3, FLAC, Dolby Digital Plus (Stereo Downmix), WMA, AAC
  • 2x DVB-C-Tuner (Twin-Tuner Kabelfernsehen) oder
  • 2x DVB-S/S2-Tuner (Twin-Tuner HDTV / 4K UHD Sat-TV
  • DiSEqC 1.0 / Unicable / SatCR
  • DVBS-QPSK / DVBS2-QPSK / DVBS2-8PSK
  • 576p, 720p, 1080i, 1080p, 2160p (4K UHD)
  • 1x HDMI 2.0a mit HDCP 1.4 / 2.2 / 3840 x 2160 @ 50/60 Hz (HDMI CEC)
  • 1x S/PDIF (Toslink) optisch Digital Audio, Lippensynchronisation 0-200 ms
  • 1x RCA-Audio Cinch
  • 2x USB (Rückseite)
  • 1x LAN / Ethernet 1000 GigaBit
  • WLAN (WiFi) IEEE 802.11ac
  • 1x NAGRAVISION-Kartenleser Sky Smartcard (Rückseite links unten)
  • Komfortables Bildschirmmenü (OSD) + Sky Home – 3D Modus
  • interne HDD 1 TB (1000 GB) – HDD-Einschub 2,5 Zoll Rückseite
  • 4000 Programmplätze mit 99 Favoriten-Speicherplätze, Sky Guide (EPG)
  • externes Netzteil, Reset-Taster
  • Hersteller: Humax Digital – ESD-160S / ESD-160C
  • Linux Kernel, XFree86
  • Time-Shift als PVR: Laufende Sendungen anhalten und zurückspulen
  • Mobile Record mit Smartphone App / Sky Go App
  • Energiesparmodus und Automatische Abschaltung
  • Sky On Demand / Sky Select Titel auf Sky On Demand bestellen / von Sky ausgewählte (Offline-)Titel werden Nachts über das Sendesignal auf die Festplatte des Sky+ Receivers übertragen.
  • Jugendschutz-Sperre / Jugendschutz-Vorsperre / PIN
  • Im Stand-by-Modus und im Energiesparmodus kann der Receiver für Aufnahmen vorgesehene Sendungen (geplante Aufnahmen) aufzeichnen.
  • Abmessungen (B x H x T): 315 mm x 38 mm x 212 mm

Software und Downloads des Sky+ Pro

OCTAGON SF4008 Triple 4K Linux E2

Octagon SF4008
Octagon SF4008 (Foto: Octagon Germany)
Octagon SF4008
Octagon SF4008 (Foto: Octagon Germany)

Technische Daten des OCTAGON SF4008 Triple 4K Linux E2

– Broadcom Chip BCM7251S
– 12K DMIPS (12000) CPU/Prozessor
– 2x Dual Core 1,7GHz
– NAND Flash 4GB eMMC
– RAM 1 GB DDR4 Arbeitsspeicher
– HEVC / H.265 Videodekodierung
– DVB-S2x DUAL (DVB-S2X Support) TV-Tuner
– DVB-C und DVB-T2 DUAL-Tuner (3 TV-Tuner maximal)
– VFD Dot-Matrix Display 16-stellig
– CI Modul-Slot (Pay-TV)
– CI-Kartenleser
– Netzschalter
– Dolby Digital (S-PDIF)
– Ethernet / LAN RJ45 (1000 Mbps)
– 3x USB 2.0
– 2x USB 3.0
– 1x HDMI 2.0
– HDD 2,5 Zoll SATA-Anschluss
– 260 x 135 x 45mm (Breite x Tiefe x Höhe)

Firmware-Images, OpenATV, Skins, Software können von der Ocatagon-Website geladen werden.

TechniSat DIGIT ISIO STC / STC+

TechniSat ISIO STC UHD-Receiver
TechniSat ISIO STC (Foto: TechniSat)

Technische Daten und Features des DIGIT ISIO STC / STC+

  • TV-Tuner: DVB-S, DVB-S2, DVB-C, DVB-T, DVB-T2
  • Videokompression: MPEG-1/2, MPEG-4 AVC (H.264), HEVC (H.265), WMV (VC1)
  • Audiokompression: MPEG-1/2 Layer I, II und III, MP3, FLAC, Dolby Digital Plus (Stereo Downmix), WMA, AAC
  • 1x DVB-C-Tuner (Kabelfernsehen)
  • 2x DVB-S2-Tuner (Twin-Tuner / 4K UHD Sat-TV
  • 1x DVB-T2-Tuner (Antennenfernsehen)
  • DiSEqC 1.0 / 1.2 / SatCR (EN50494)
  • 576p, 720p, 1080i, 1080p, 2160p
  • 1x HDMI mit HDCP 1.4 / 2.2 / 3840 x 2160 @ 50/60 Hz (HDMI CEC)
  • 1x S/PDIF (Toslink) optisch Digital Audio
  • 1x S/PDIF (Koax) elektrisch Digital Audio
  • 1x RCA-Audio Cinch
  • 2x USB 3.0 (1x Front / 1x Back)
  • 1x LAN / Ethernet 10/100/1000
  • WLAN (WiFi) IEEE 802.11n a/b/g
  • 1x SD/MMC-Kartenleser SD, SDHC (bis zu 32 GB), SDXC (Front)
  • 1x CI-Slot für CI/CI+ -Modul (Rückseite)
  • 1x CONAX/NAGRAVISION-Kartenleser (Rückseite)
  • VF-Matrix-Display 12×35
  • Super TechniText (1000 Seiten Speicher) Videotext
  • AutoInstall (Installationsassistent)
  • Komfortables Bildschirmmenü (OSD) in 14 Sprachen, PiP (Bild in Bild)
  • ISIO: Zugriff auf Mediatheken, Online-Videotheken, Apps und HbbTV
  • Internet-Themenkanäle von watchmi
  • Optimiert für die Medienverwaltung über MyTechniSat MultiPlay-App
  • UPnP/DLNA-Zugriff über Heimnetzwerk, Fernzugriff über MyTechniSat-App
  • Time-Shift-Funktion / „SiehFern INFO Plus“ / EPG
  • DVR-Aufnahme: bis zu 2x SD/HD/UHD, DVR-Wiedergabe bei Aufnahme TimeShift, Jogshuttle, DVR-Schnittfunktion
  • Unterstützte Partitionstypen: MBR und GPT, Speichermedienformatierung: FAT32, TSD, NTFS, EXT3, HFS, HFS+
  • Aufnahme-Export / Import: USB-Speicher, SD-/MMC-Karte, freigegebenes Netzwerklaufwerk, direkt zu PC via Netzwerk
  • 10.000 Speicherplätze Sender, Anzahl programmierbarer Timer DVR: 508
  • Bilder-Wiedergabe: jpg, png, tif, bmp, gif (nicht animiert)
  • Musik-Wiedergabe: mp3, mp2, wma, m4a, wav, ac3, ec3, aac, flac, oga, aiff
  • Video-Container: asf, ts, ts4, mpeg, mpg, vob, mkv, avi, mov, mp4, m4v, mts, m2ts
  • Video-Codecs: VC1, MPEG 2, MPEG4 part2, H.264, H.265 (HEVC), xvid, DivX
  • Abmessungen (BxTxH): 286 mm x 155 mm x 46 mm

Software und Downloads

VU+ Solo 4K Twin Linux-Receiver

VU+ Solo 4K UHD-Receiver
VU+ Solo 4K (Foto: VU Plus)
VU+ Solo 4K UHD-Receiver
VU+ Solo 4K (Foto: VU Plus)

Technische Daten und Features des VU+ Solo 4K

  • TV-Tuner: DVB-S, DVB-S2, DVB-C, DVB-T, DVB-T2
  • Videokompression: MPEG-1/2, MPEG-4 AVC (H.264), HEVC (H.265)
  • Audiokompression: MPEG-1/2 Layer I, II und III, MP3, Dolby Digital Plus, dts
  • 2x Fixed Dual FBC (Full Band Capture SAT TV-Tuner)
  • 1x Dual S2/C/T/T2
  • DiSEqC 1.0/1.1/1.2, USALS, Blindscan
  • 576p, 720p, 1080i, 1080p, 2160p
  • 1x HDMI mit HDCP 1.4 / 2.2 / 3840 x 2160 @ 50/60 Hz, 3D TV
  • 1x S/PDIF (Toslink) optisch Digital Audio
  • 1x RCA-Audio Cinch
  • 1x RS-232
  • 1x S-Video Cinch
  • 2x USB 3.0 / 1x USB 2.0 (2x Back / 1x Front)
  • 1x LAN / Ethernet 10/100/1000
  • WLAN (WiFi) IEEE 802.11n a/b/g
  • 1x CI-Slot für CI/CI+ -Modul (Rückseite)
  • 2x Smartcard-Kartenleser Xcrypt (Rückseite)
  • Slot für externe 2,5″ SATA-HDD (back)
  • 3.5″ TFT LCD Display (262,000 Colour/18bit), Mini TV Inside, Vivid Streaming Videos
  • Dual Core 1.5Ghz CPU 10,000 DMIPS ARM V7 CPU, 4GB eMMC Flash, 2GB DRAM
  • PiP (Bild in Bild), Skin change supported, Advanced Linux Operating System, Media Player, Downloadable Plug-Ins supported, HbbTv, Transcoding
  • Time-Shift-Funktion / EPG

Software und Downloads des VU+ Solo 4K

4K UHD-Receiver für das digitale Antennenfernsehen DVB-T2 sind noch nicht erhältlich und in absehbarer Zeit auch nicht relevant.