Abschaltung von DVB-T – DVB-T2 kommt

DVB-T2 HD

Die Nachrichten und Werbungen in den Medien sprechen seit Wochen von der Abschaltung des DVB-T. Das digitale Antennenfernsehen wird am 29. März 2017 zum Nachfolger DVB-T2 in Deutschland umgerüstet. Muss ich jetzt einen Freenet HD-Receiver besorgen, ansonsten bleibt das Fernsehbild schwarz? – Sogar Kabelfernsehzuschauer fragen sich dieses und sind verunsichert, ob sie einen neuen Digital-Receiver benötigen.
„Abschaltung von DVB-T – DVB-T2 kommt“ weiterlesen

Neuer 4K UHD-Receiver Dreambox DM 900 ultraHD

Dreambox DM 900 ultra HD

Dream Property präsentiert einen ersten 4K UHD-Receiver mit dem DM 900 ultraHD für Sat-TV. Basierend auf dem Linux Kernel, dem Dreambox OS mit Enigma 2 kommt die Ultra-HD-Dreambox DM 900 Anfang November 2016 auf den deutschen Markt. Für HDTV und 4K Ultra HD wurden gleich zwei HDMI-Ports mit HDMI 2.0 und HDCP 2.2 integriert. Als Informationsanzeige wurde ein 3″ Zoll großes Farb-LC-Display montiert, welches auch das EPG und Picons darstellt. Per Touch-Sensor lässt sich der Receiver grundlegend damit bedienen.
„Neuer 4K UHD-Receiver Dreambox DM 900 ultraHD“ weiterlesen

Humax HD Nano T2 mit 1080p für DVB-T2

Humax HD Nano T2

Für das digitale Antennenfernsehen DVB-T2 steht ab sofort ein neuer Humax HD Nano T2 HDTV-Receiver im Fachhandel bereit. Über die beiden USB-Anschlüsse kann der kleine HDTV-Receiver für Aufnahmen mit Time-Shift auf einer externen USB-Festplatte genutzt werden, sofern die privaten HD-Sender es nicht unterbinden. Wer sich nicht von seinem alten Videorekorder trennen kann, nutzt den SCART-AV-Eingang auf der Rückseite.
„Humax HD Nano T2 mit 1080p für DVB-T2“ weiterlesen

Neue Dreambox DM7080 HD mit zwei HDMI 1.4a

Dreambox DM7080HD

Der Verkaufsstart der neuen Dreambox DM7080 HD wurde nach vielen Spekulationen endlich für den Oktober 2014 von Dream Property offiziell angekündigt. Bei dem HDTV-Receiver DM7080 HD für Sat-TV, Kabel-TV und DVB-T wird leistungsfähigere Hardware verwendet, um die gestiegenen Ansprüche der Nutzer abzudecken. Der Ethernet-Anschluss ist jetzt für Gigabit LAN (10/100/1000 Mbit/s) geeignet. Als Herz des Dream OS (Betriebssystem) mit Linux-Kernel wird ein flinker Dual-Core BCM7435 Prozessor genutzt.
„Neue Dreambox DM7080 HD mit zwei HDMI 1.4a“ weiterlesen

Bayerischer Rundfunk und IRT bereiten Test von DVB-T2 mit HEVC H.265 vor

BR HD

In knapp zwei Jahren soll es endlich auch in Deutschland mit dem Empfang von HDTV-Sendern via DVB-T2 losgehen. Dann starten ab Mitte 2016 die Öffentlich-Rechtlichen Fernsehanstalten ARD und ZDF den Regelbetrieb mit dem neuen Codierungsverfahren DVB-T2 (MPEG-H Part 2 HEVC H.265) über das digitale Antennenfernsehen. Ein erster Test wird vom IRT (Institut für Rundfunktechnik) im Raum München und Umgebung vorbereitet.
„Bayerischer Rundfunk und IRT bereiten Test von DVB-T2 mit HEVC H.265 vor“ weiterlesen

ARD steigt schneller auf DVB-T2 mit HDTV um

ARD

Die ARD wird etwas schneller auf das zukünftige digitale Antennenfernsehen (DVB-T2) mit HDTV umsteigen. Und nicht wie ursprünglich geplant erst gegen Ende 2020. Ziel ist jetzt für den umstieg auf DVB-T2 ab Mitte des Jahres 2019. Das 700-MHz-Frequnzband des Fernsehens soll dem Mobilfunk nun dazu schon ab Mitte 2019 zur Verfügung gestellt werden. Durch den Umstieg auf DVB-T2 kann die ARD bis zu 15% an Kosten einsparen.
„ARD steigt schneller auf DVB-T2 mit HDTV um“ weiterlesen